Ü-Wagen-Hersteller loben HDTV-Nachfrage

3
10
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Conflans St. Honorine, Frankreich – Gute Nachrichten für den hochauflösenden TV-Übertragungsstandard HDTV: Der Hersteller für Studio-Technik und Übertragungswagen Thomson Grass Valley vermeldet ein hohes Interesse an HDTV-Technik. Ende 2007 kommen auf einen SD-Auftrag zwei HD-Bestellungen.

Dies erklärte ein Manager von Thomson Grass Valley gegenüber dem Portal „Film-TV-Video“. Besonders gefragt sind hier die Übertragungswagen: Bereits 2006 bestellten die Produktionsfirmen rund 80 Prozent der Ü-Wagen mit HDTV-Technik oder vorbereitet auf HD. So seien mittlerweile in Europa 130 HD-Trucks im Einsatz und 40 weitere im Bau.

Die Ü-Wagen sind so beliebt, weil sie gleichzeitig mobil einsetzbar sind und auch als Regiezentrale für die Studios genutzt werden können. Studios mit festen HD-Regien seien jedoch noch selten. In Deutschland gebe es derzeit nur ganze sieben Stück – unter anderem von Plazamedia, Nobeo und dem Studio Adlershof. Europaweit seien 50 von 970 Studios hochauflösend. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Ü-Wagen-Hersteller loben HDTV-Nachfrage Das klingt sehr vielversprechend, aber nun sollte man sich auch mal Gedanken über mehr Kanäle/Programme machen, die dieses Material dann auch übertragen.
  2. AW: Ü-Wagen-Hersteller loben HDTV-Nachfrage Ü-Wagen-Hersteller loben HDTV-Nachfrage Was nützt die HDTV Nachfrage wenn das Angebot fehlt.
  3. AW: Ü-Wagen-Hersteller loben HDTV-Nachfrage Ne ganze Menge! Denn ohne Nachfrage nach HD Produktionsmitteln kann das Angebot auch nicht wirklich wachsen.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum