Ultra-HD: Samsung in Europa Marktführer

12
13
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der Absatz von Fernsehgeräten mit Ultra HD in Europa ist zwar noch überschaubar, aber trotzdem zeichnet sich bei den verkauften Geräten bereits ein Trend ab: Fast jedes zweite Gerät kommt von Samsung.

Samsung ist in Europa der TV-Hersteller mit den meisten Marktanteilen im Bereich Ultra-HD-Geräte. Wie die Nachrichtenagentur Yonhap am Donnerstag berichtet, hatte der Konzern aus Südkorea im Oktober einen Anteil von rund 48,3 Prozent am noch jungen Markt für Bildschirme mit Ultra-HD-Auflösung.

Im Vergleich zum Vormonat konnte der Samsung dabei einen Sprung von 15Prozent hinlegen. Einer der Gründe, warum der Anbieter den größtenAnteil hat, dürfte wohl auch darin liegen, dass Samsung bislang als einzigerHersteller eine Upgrade-Fähigkeit für alle seine Ultra-HD-TVsverspricht.
 
Im Spätsommer hatte Samsung die ersten Ultra-HD-Geräte in Europa auf den Markt gebracht. Während der Marktanteil in Gesamteuropa bei knapp 50 Prozent liegt, ist die Stellung des Herstellers in kaufstärksten Ländern sogar noch stärker. So liegt der Marktanteil für Ultra HD unter anderem in Deutschland, Frankreich und Großbritannien jenseits der Marke von 60 Prozent. [hjv]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

12 Kommentare im Forum

  1. Ich verstehe nicht, wie man ein Samsung UltraHD-TV kaufen kann, nur weil man ein Upgrade zum Empfang der ersten Sat-Testsignale in Zukunft verspricht. Ich bin sonst immer einer der Ersten, die so etwas mitmachen aber das wäre wohl das Mindeste ! Der erste HDTV-TV war ein JVC (mal abgesehen von den D2Mac-Geräten zu Beginn der 90er Jahre in Deutschland). Den hatte ich mir im Herbst 2003 gegönnt, weil ich da tatsächlich sofort die Testschleife des ersten europäischen HD-Kanals Euro 1080 aus Belgien sehen konnte. Nicht mal das ist ja bekanntlich mit diesen Samsungkisten jetzt möglich...
  2. AW: Ultra-HD: Samsung in Europa Marktführer Wenn ich getrocknete Kuhfladen verkaufe dann habe ich 60% Marktanteil, wenn der Markt aus 10 Personen besteht und ich 6 Kuhfladen verkauft habe. Die Frage ist doch auf welche Marktgröße beziehen sich die 60% und wie ist dieser Markt definiert. Bzw. wie drücken sich die 60% in tatsächlich verkauften Stückzahlen aus
Alle Kommentare 12 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum