Ultraviolet: Sony veröffentlicht im Dezember erste Titel

12
32
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Sony hat angekündigt, mit „Die Schlümpfe“ und der Komödie „Freunde mit gewissen Vorzügen“ im Dezember dieses Jahres erste Titel für das neue Digitalformat Ultraviolet auf den Markt zu bringen.

Anzeige

In den USA kommen die beiden Titel am 2. Dezember auf Blu-ray in die Läden. Wie Sony am Dienstagnachmittag (Ortszeit) mitteilte, werde den Scheiben ein Zugangscode beiliegen, um digitale Kopien der Filme über die neue Ultraviolet-Plattform auf unterschiedlichen Endgeräten abrufen zu können. Händlerinformationen zufolge werden die beiden Streifen hierzulande am 8. Dezember auf Blu-ray erhältlich. Ob diese ebenfalls mit einem entsprechenden Code ausgestattet werden, ist derzeit nicht bekannt.

In der Mitteilung gab Sony an, Ultraviolet sei die „ultimative Innovation für das Heimkinoerlebnis“. Das neue Format biete einen „beispiellosen Mehrwert für Kunden“, hieß es. Sony ist somit das zweite Hollywoodstudio, das seine Filme über Ultraviolet anbietet. Zuletzt hatte Warner Bros. angekündigt, in den USA die Streifen „Green Lantern“ und „Horrible Bosses“ auf Ultraviolet anzubieten (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).

Die sechs großen Hollwood-Filmstudios 20th Century Fox, Paramount, Sony, Universal, Warner Bros. und Lionsgate hatten im Januar auf der CES in Las Vegas das Format Ultraviolet zur digitalen Filmdistribution vorgestellt. Das System soll es ermöglichen, Filmdateien auf verschiedenen Plattformen wie Fernsehern, PCs Spielekonsolen, Tablet-PCs und Smartphones wiederzugeben.
 
Ob das Format allerdings den großen Erfolg bringen wird, bleibt abzuwarten: Analysten sehen die Markteinführung des Formats derzeit kritisch (DF berichtete). [dm]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

12 Kommentare im Forum

  1. AW: Ultraviolet: Sony veröffentlicht im Dezember erste Titel ... mit Sicherheit ist UV doch wohl ein DRM-System, welches weit in die Informationelle Selbstbestimmung der Kunden eingreift. Wenn alle Hintergründe und Zusammenhänge bekannt würden, möchte möglicher Weise kein Bildungsbürger dieses System mehr verwenden. Das sagt auf jeden Fall meine Glaskugel ;-)
  2. AW: Ultraviolet: Sony veröffentlicht im Dezember erste Titel Wenn es bequem ist, verwenden die Kunden das System, ob mit oder ohne DRM Viel relevanter für den Erfolg auf mobilen Geräten ist aber, ob Ultraviolet auf den Apple Geräten laufen wird. Wenn das nicht der Fall ist, wird sich das Format nicht durchsetzen.
  3. AW: Ultraviolet: Sony veröffentlicht im Dezember erste Titel Kann mir das mal einer erklären? Also, ich kaufe diese Blu-Ray. Da liegt ein Code bei mit dem Ich den Film dann auch im Internet schauen kann? Oder was soll das. Den Code könnte ich doch dann auch weiter geben.
Alle Kommentare 12 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum