United Internet AG plant Einstieg bei ProSiebenSat.1-Portal Maxdome

2
14
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Die ProSiebenSat.1-Gruppe will ihr Video-on-Demand-Portal Maxdome künftig als 50/50-Joint Venture mit der United Internet AG fortführen.

Das bestätigte ein Sprecher der ProSiebenSat.1-Tochter SevenSenses gegenüber dem Hamburger Infodienst „new business“. Das Vorhaben wurde bereits bei der EU-Kommission zur Prüfung angemeldet.

Bislang gehört das Portal noch komplett zu dem TV-Konzern. Betrieben wird es dort von der SevenSenses GmbH. Seit der Gründung von Maxdome im Jahr 2006 besteht bereits eine strategische Kooperation mit der United Internet AG, die die Bereiche Technik, Billing und Customer Care umfasst. Beteiligt war die Firma aber bisher nicht an Maxdome. [fp]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: United Internet AG plant Einstieg bei ProSiebenSat.1-Portal Maxdome Ohh jee, und wer dann sein Premium-Paket voll ausschöpft wird mit einer Abfindung aus dem Vertrag gekickt! Dafür ist 1&1 ja bestens bekannt! ;-)
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum