Unitymedia Kabel BW weiter mit stark wachsenden Kundenzahlen

59
61
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der frisch fusionierte Kabelnetzbetreiber Unitymedia Kabel BW konnte seinen Wachstumskurs auch im zweiten Quartal 2012 fortsetzen. Insgesamt gewann der Anbieter 189 300 neue Kunden für seine Produkte Kabel-TV, Internet und Telefon. Besonders Tripple-Play-Angebote werden immer gefragter.

Wie die Liberty Global Tochter am heutigen Freitag bekannt gab, setzte sich das Wachstum der Kundenzahlen auch im zweiten Quartal fort. Demnach konnte der Anbieter, der seit dem 1. Juli unter dem Namen Unitymedia Kabel BW agiert, im zweiten Geschäftsquartal 189 300 neue Kunden für Kabelfernsehen, Internet und Telefonie hinzugewinnen. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht dies einem Wachstum um 15 Prozent. Im Vergleich zum ersten Quartal, in dem der Anbieter 219 000 neue Abonnenten hinzugewinnen konnte, schwächte sich die Neukundengewinnung allerdings etwas ab.

Im Verbreitungsgebiet Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg kann der Anbieter mittlerweile rund 7 Millionen Kunden zählen, die zusammen mehr als mehr als 10,8 Millionen Dienste abonniert haben. Unter den Abos warendabei im Juni 2012 6,7 Millionen TV-Abonnements, darunter 2,1 Millionen für digitales Fernsehen. Von den Neukunden griff laut Unternehmen im zweiten Quartal 2012 etwa jeder Vierte zu einem so genannten Tripple-Play-Angebot, das TV, Internet und Telefon vereint. Der Wachstum im Tripple-Play-Segment betrug damit im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 4,2 Prozent.

Aufgeschlüsselt nach einzelnen Segmenten gab es die stärksten Kundenneugewinne im Bereich Breitband-Internet mit 98 900. Auch im Telefonsektor konnte Unitymedia Kabel BW nach eigenen Angaben 95 600 Abonnenten hinzugewinnen. Etwas geringer aber immer noch deutlich waren die Zuwächse beim Kabelfernsehen mit 57 000 Neukunden. Damit konnte das TV-Segment mit 18 Prozent immerhin das größte Wachstum gegenüber dem zweiten Quartal 2011 hinlegen. Internet und Telefonie wuchsen hingegen nur um 14 beziehungsweise 10 Prozent.

Laut Unitymedia Kabel BW führte das Abonnentenwachstum im zweiten Quartal 2012 auch zu einem deutlichen Umsatzwachstum von 11 Prozent auf 443 Millionen Euro. Im gesamten ersten Halbjahr wuchs der Umsatz um 10 Prozent auf 874 Millionen Euro. [ps]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

59 Kommentare im Forum

  1. AW: Unitymedia Kabel BW weiter mit stark wachsenden Kundenzahlen Diese angeblichen "Zahlen" sind ein klarer Fall von Insolvenzverschleppung.
  2. AW: Unitymedia Kabel BW weiter mit stark wachsenden Kundenzahlen Wohl eher für das sehr gute Internet Angebot, ich kann mir auf keinen Fall vorstellen das jemand erpicht darauf ist über UM TV zu schauen. Die guten Kundenzuwachszahlen bei 3 Play leuchten mir ein, sie sind wohl auch eine mögliche Erklärung dafür das mein Internetzugang seit Anfang April seine Leistung nicht mehr erreicht die vorher IMMER einwandfrei war udn seit April NIE MEHR einwandfrei ist. Vielleicht sollte man bei so einem Kundenzuwachs auch mal in den Ausbau investieren denn bei schlechten Leistungen sollen auch schon einmal Kunden den Abieter wieder verlassen haben wenn sie die Möglichkeit dazu haben. Bei mir sind 2 MBit von der Telekom leider auch zu dem schlechter gewordenen UM Anschluß keine Alternative mehr. Bei Kabel.Deutschland sind die Probleme wohl ähnlich, oder warum verstößt man sonst gegen die eigenen AGB und drosselt den Kunden unerlaubt die Leitungen bei zuviel Trafficaufkommen ? Den beiden großen gehts nur um eines , Geld einsacken und wenn der Kunde Probleme kriegt dann hat er halt Pech gehabt.
  3. AW: Unitymedia Kabel BW weiter mit stark wachsenden Kundenzahlen Einspeisen ? Du solltest dich eher darauf einstellen das 2013 weitere ö.r. Sender AUSGESPEIST werden, die ö.r. Sender weigern sich ja immer noch hartnäckig für gebotene Leistungen zu bezahlen. sky über UM kann eigentlich nur teurer sein als über sky selbst, schließlich ist da ja ein weiterer Zwischenhändler der mitverdienen will. Preise gibts ja wohl leider noch keine , ich glaube aber kaum das das UM Angebot meine gerade erst abgeschlossenen sky komplett Vertrag mit HD und Go für 33,90 monatlich unterbieten kann
Alle Kommentare 59 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum