Unterhaltungselektronikbranche rechnet mit Zuwachs

0
8
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Vom digitalen Boom getragen geht die Unterhaltungselektronikbranche mit großen Erwartungen ins neue Jahr.

Für den deutschen Markt prognostizierte die Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (GfU) ein Plus von zehn Prozent auf rund 23 Milliarden Euro. Immer mehr Leute sind bereit, ihre analoge Technik durch digitale Geräte zu ersetzen, schreibt die Financial Times Deutschland.
 
Die Wachstumsraten unterstreichen die steigende Bedeutung der Unterhaltungselektronik für die Hersteller von Informationstechnik. Während die Unternehmen ihre IT-Budgets nur leicht erhöhen und sich weiter in Ausgabendisziplin üben, steigt bei den Verbrauchern die Lust auf neue Geräte. Vor allem bei digitalen Geräten wie Navigationssystemen und tragbaren Musikspielern erwarten Experten eine rasant steigende Nachfrage. Umsatztreiber werden aber auch Flachbildfernseher sein, die im Vorfeld die Fußball-Weltmeisterschaft besonders gefragt sein dürften. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert