[Update] Spekulationen nach gescheiterter MDR-Intendantenwahl

0
23
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

In der Spekulation um den neuen Intendanten des MDR sind der Erfurter MDR-Landesfunkhauschef Werner Dieste und Hörfunkdirektor Johann Michael Möller wieder ins Gespräch gekommen.

Anzeige

Nach der gescheiterten Intendantenwahl beim MDR gibt es Spekulationen über neue Kandidaten. Der Verwaltungsrat des Senders will auf einer Sondersitzung am 9. Oktober möglichst einmütig über einen Vorschlag für die Nachfolge von Udo Reiter (67) entscheiden. „Im Verwaltungsrat existiert jetzt der Wille, eine einvernehmliche Lösung herbeizuführen“, sagte der Vorsitzende des Gremiums, Gerd Schuchardt. Damit könnte der Rundfunkrat auf seiner regulären Sitzung am 25. Oktober wenige Tage vor dem Ausscheiden Reiters einen neuen Intendanten wählen.

Bei der Verwaltungsratssitzung Anfang September hatte sich der Chefredakteur der „Leipziger Volkszeitung“, Bernd Hilder (52), gegen die stellvertretende MDR-Intendantin Karola Wille und den stellvertretenden WDR-Fernsehdirektor Helfried Spitra durchgesetzt. Nachdem Hilder nicht gewählt wurde, ist unklar, ob aus den unterlegenen Kandidaten ein neuer Vorschlag ausgesucht wird oder ob andere Bewerber angehört werden. Hilder (52) erhielt von den anwesenden 41 Mitgliedern nur zwölf Ja-Stimmen. 29votierten gegen ihn (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).
 
Im Gespräch sind wie schon vor einigen Wochen auch wieder der Erfurter MDR-Landesfunkhauschef Werner Dieste und Hörfunkdirektor Johann Michael Möller. Sollte sich der Verwaltungsrat nicht innerhalb von vier Wochen einigen, kann der Rundfunkrat selbst einen Kandidaten für die Nachfolge von Reiter aussuchen.
 
Sachsens Staatskanzleichef Johannes Beermann (CDU) bedauerte den Ausgang der Wahl. Ein Votum für Hilder hätte dem ursprünglichen Wunsch von Intendant Reiter entsprochen, meinte Beermann. „Die Gremien sind jetzt aufgerufen, eine Lösung zu finden, die den MDR wieder in ein sicheres Fahrwasser bringt“, so Beermann. [dpa/ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum