USA: Fernsehunternehmen unterstützen TV-App „ConnecTV“

0
18
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Mit ConnecTV will ein amerikansiches Startup-Unternehmen eine TV-App veröffentlichen, die automatisch das gewählte Fernsehprogramm der Zuschauer ermittelt und dazu passende zusätzliche Inhalte auf mobile Endgeräte bringt. Zehn TV-Gruppen sind bereits dabei.

Anzeige

Die beteiligten Sender hätten mit der App die Möglichkeit, zusätzliche Informationen über das laufende Programm auf Apple- oder Android-Geräte zu bringen, erklärte die „Los Angeles Times“ in einem aktuellen Bericht. Außerdem könnten die Nutzer sich mit Freunden oder Bekannten verbinden und sich über das gerade laufende Programm unterhalten.

Dafür soll die Anwendung, die seit zwei Jahren entwickelt wird,automatisch über 250 TV-Stationen erkennen und sich mit dem gezeigtenProgrammen selbstständig synchronisieren. Sportfans würden dann noch während des Spielsmit Statistiken versorgt, die auf ihrem mobilen Endgerät, beispielsweiseiPad oder Notebook, angezeigt werden. Außerdem könnten zusätzliche Werbeinhalte auf die Zweit-Displays gebracht werden. Die App befinde sich derzeit inder Beta-Phase und soll im Januar 2012 zur Verfügung stehen.
 
Zehn der führenden amerikanischen TV-Gruppen, die zusammen mehr als 200 TV-Sender betreiben und damit 76 Millionen US-Haushalte erreichen, sollen ihre langfristige Unterstützung bereits vertraglich vereinbart haben. Dazu gehören die Anbiteter Belo Corp., Cox Media Group, E.W. Scripps, Gannet Broadcasting, Hearst und Media General. Einige hätten sich sogar mit Aktienanteilen an dem Startup-Unternehmen beteiligt. [rh]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum