USA: Gerichtsstreit über TV-Werbeblocker von Dish startet

14
18
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der Streit zwischen dem Satelliten-TV-Betreiber Dish Network und den vier großen Sendestationen ABC, CBS, NBC und Fox über den von Dish eingesetzten Werbeblocker AutoHop geht in eine heiße Phase. Eine Grundsatzentscheidung könnte fallen.

Die gerichtliche Auseinandersetzung zwischen Dish und den Sendern begann am Montag in New York mit einer Anhörung, berichtete die „LA Times“. Die zuständige Richterin werde entscheiden, ob der Prozessvor einem New Yorker Gericht fortgesetzt wird oder in Los Angeles. Dish selbst hatte im Vorfeld in New York eine Klage gegen die US-Sender eingereicht, da das Unternehmen bereits mit einer Reaktion der Rundfunkanbieter gerechnet hatte und so präventiv einen Schritt voraus sein wollte. Die Sender gingen in Los Angeles gerichtlich gegen Dish vor.

Grund für den Streit ist die Funktion AutoHop des Satelliten-TV-Anbieters. Diese überspringt bei Aufnahmen automatisch die Werbeeinblendungen der Sender. Bei den Aufnahmen wird der Bildschirm lediglich für einige Sekunden schwarz, anschließend ist das aufgezeichnete Programm wieder zu sehen.
 
Den großen Sendeanstalten CBS, NBC, Fox und ABC ist diese Funktion ein Dorn im Auge. Sie werfen Dish vor, mit AutoHop Urheberrechte zu verletzten und den finanziellen Grundstein der gesamten Fernsehindustrie in Gefahr zu bringen, so das Blatt. Ein Urteil könnte somit eine Grundsatzentscheidung darstellen, inwieweit derartige Funktionen legal sind. Es müsse den Zuschauern überlassen werden, was sie sehen wollen, hatteDavid Shull, Senior Vice President of Programming bei Dish, bei Einreichung der Klage betont. [rh]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

14 Kommentare im Forum

  1. AW: USA: Gerichtsstreit über TV-Werbeblocker von Dish startet Ach, jetzt soll schon eine Nichtzugänglichmachung eine Urheberrechtsverletzung darstellen? Absurd!
  2. AW: USA: Gerichtsstreit über TV-Werbeblocker von Dish startet Aber aus Sicht der Industrie konsistent! Einmall Unsinn immer Unsinn!
  3. AW: USA: Gerichtsstreit über TV-Werbeblocker von Dish startet Es wird zeit das man die Umschaltsperre aktiviert. Darauf warten die Medienheinis ja nur.
Alle Kommentare 14 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum