USA: Mobile TV und Internet-TV kommen eher als gedacht

0
18
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Naperville, Illinois – Mobile Video und IPTV sind die größten Wachstumsmotoren der Branche – die Ausbreitung der neuen Dienste soll schneller voranschreiten ans zuvor angenommen.

Laut einer in den USA durchgeführte Umfrage unter Experten der Telekommunikationsbranche von Tellabs und der Zeitschrift „Telephony“ wird schneller als erwartet bereits in der zweiten Hälfte dieses Jahres verstärkt investiert, da viele Operator ihre drahtlosen und kabelgebundenen Netze zusammenführen und nun auch fortschrittliche Videodienste anbieten.

Bei der Umfrage unter 678 Telekommunikationsexperten ging es um neue Markttrends, Perspektiven der Branche und Fragen der Konvergenz. Daraus ergab sich, wie schnell Mobiles Video und IPTV das Wachstum der Branche vorantreiben werden. Befragte in den Reihen der Serviceprovider wie auch der Gerätelieferanten erwarten demnach ein erhebliches Wachstum, wobei die Serviceprovider noch optimistischer sind als die Lieferanten.
 
Über die Hälfte der Befragten (54 Prozent) sind der Meinung, dass mobiles Fernsehen das Wachstum jetzt antreibt oder dies innerhalb eines Jahres tun wird. Die Betreiber sind noch optimistischer – 64 Prozent sind dieser Meinung, verglichen mit 51 Prozent der Lieferanten. Fast 80 Prozent erwarten, dass IPTV das Wachstum in den nächsten drei Jahren erheblich vorantreiben wird. Weitere Ausgaben der Serviceprovider in der zweiten Jahreshälfte 2007 für die Infrastruktur erwarten fast alle (96 Prozent) der Befragten. Etwa die Hälfte (51 Prozent) gehen davon aus, dass sich drahtlose und kabelgebundene Netze innerhalb von zwei Jahren annähern werden.
 
„Die Umfrage aus den USA bestätigt, dass die Nutzer die Einführung neuer Dienste wie mobiles Fernsehen und IPTV vorantreiben. Auch die Serviceprovider in Europa beobachten eine steigende Nachfrage der Nutzer nach bandbreitenintensiven Anwendungen, die hohe Anforderungen an die Kommunikationsnetze stellen“, meint Pat Dolan, VP- und General Manager von Tellabs für Europa, den Nahen Osten und Afrika. [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum