USA: Sat-TV-Riese Echostar kauft Streaming-Unternehmen

0
17
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Foster City/Engelwood, USA – Der Satelliten-TV-Betreiber Echostar hat das Technologie-Unternehmen „Sling Media“ übernommen. „Sling Media“ stellt eine Box her, die TV-Signale über das Internet auf den Computer des Besitzers streamt.

Diese Geschäftsidee war Echostar 380 Millionen US-Dollar wert. Die so genannte Sling Box wird laut „Heise“-Angaben in den USA und elf anderen Ländern vertrieben. Sie kann Kabel- und Satellitensignale empfangen und vom Wohnzimmer des Besitzers aus in das Internet einspeisen. Damit kann der Nutzer sein lokales TV-Programm weltweit abrufen. In Deutschland ist die Box bislang noch nicht zu haben.

Wie das Online-Portal weiter berichtet, hatte Echostar das kreative Unternehmen schon länger im Blick. Bereits Anfang 2006 habe man zusammen mit dem Kabelriesen Liberty Media versucht, Sling Media zu kaufen.
 
Gleichzeitig hat Echostar eine Aufteilung in zwei künftig voneinander unabhängige Firmen bekanntgegeben. So soll die Satelliten-TV-Plattform unter der Marke Dish ausgelagert werden. Das zweite Unternehmen wird sich dafür mehr um die verbleibenden Technik- und Infrastrukturplattformen kümmern. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum