USA: XBox 360 feiert Geburtstag mit VoD-Dienst

0
14
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Redmond/USA – Mehr als 1 000 Sendestunden sollen laut Microsoft-Angaben für XBox 360-Besitzer ab dem 22. November zum kostenpflichtigen Download zur Verfügung stehen.

Damit wird die XBox 360 an ihrem ersten Geburtstag die erste Spielkonsole, die Serien und Filme für Gamer zur Verfügung stellt – und das wohlgemerkt auch im HD-Standard. XBox-Besitzer können dann in den USA Sendungen in voller Länge herunterladen oder Filme per Download über das „XBox Live Network“ ausleihen.

Dafür hat Microsoft verschiedene Verträge mit TV-Sendern und Hollywoodstudios wie CBS, MTV, Paramount, Turner und Warner geschlossen. Zu den HD-Sendungen gehören CSI, Jericho, Numb3rs und einige nachbearbeitete Star Trek Episoden. Die CBS-Serien können dann auf der Festplatte gespeichert und so oft, wie gewollt angesehen werden (download to own).
 
Problem dabei dürfte die 20-Gigabyte-Festplatte sein, die für derartige Angebote einfach nicht genug Speicherplatz bereit hält. An dieser Stelle muss Microsoft dann endlich nachlegen, seit der Markteinführung vor einem Jahr hat sich in Sachen größerer Speicherplatz bei der XBox nichts getan.
 
Das VoD-Angebot soll kontinuierlich ausgebaut werden und bis Ende des Jahres neben den genannten CBS-Erfolgsserien auch Programme des Cartoon Networks,von Comedy Central, MTV, Nickelodeon, Nascar-Rennen, Kampfsport, VH1 sowie Hollywood-Blockbuster umfassen. Was der Download der Sendungen kosten soll, hat Microsoft bisher noch nicht kommuniziert. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert