Vaunet: RTL-Mann rückt an die Spitze

0
97
Logo Vaunet
Bild: © Vaunet
Anzeige

Claus Grewenig vertritt als neuer Vorstandsvorsitzender die Interessen des Privatrundfunkverbands Vaunet. Der 47-Jährige wurde am Montag mit sofortiger Wirkung vom Vorstand gewählt, wie der Verband Privater Medien (Vaunet) am Dienstag mitteilte.

Anzeige

Er ist Bereichsleiter Medienpolitik bei RTL Deutschland und Vorsitzender des Fachbereichs Fernsehen und Multimedia im Vaunet. Seit April 2017 ist er zudem Mitglied in den Aufsichtsräten und Gesellschafterversammlungen der Film- und Medienstiftung NRW sowie des FilmFörderFonds Bayern. Von 2001 von 2016 war der Volljurist beim heutigen Vaunet bereits in verschiedenen hauptamtlichen Funktionen tätig, zunächst als Justiziar, dann zusätzlich ab 2007 auch als stellvertretender Geschäftsführer und von April 2011 bis Dezember 2016 als Geschäftsführer. Seit 2018 vertritt Claus Grewenig RTL Deutschland im Vorstand und Fachbereichsvorstand Fernsehen und Multimedia, seit 2020 als Vorsitzender des Fachbereichsvorstandes.

An der Spitze gibt es deshalb einen Wechsel, weil Annette Kümmel mit ihrem Weggang bei ProSiebenSat.1 im Februar aufhörte. Sie stand seit September 2020 an der Spitze des Vaunet, der die Interessen von privaten Hörfunk- und TV-Anbietern im dualen Rundfunksystem in Deutschland vertritt.

Nach dem Wechsel von Grewenig an die Verbandsspitze wird im Fachbereichsvorstand Fernsehen und Multimedia der stellvertretende Vorsitzende, Dr. Michael Müller, Chief Distribution Officer, Legal & Regulatory der ProSiebenSat.1 Media SE, die fernsehspezifischen Themen im Fachbereich federführend koordinieren. Im September 2022 werden die Vaunet-Vorstände von der Mitgliederversammlung des Verbandes turnusgemäß neu gewählt.

Mit Material von dpa

Bildquelle:

  • Vaunet-Logo: Vaunet
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum