Vernetzt: Wohnen wird digital

0
8
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Während PC- und Unterhaltungselektronik zusammenwachsen, dehnt sich der einst auf das Wohnzimmer reduzierte Medienkonsum auf das ganze Haus aus.

In der Küche guckt die Mutter Biolek, Vater zieht sich im Arbeitszimmer Urlaubsbilder einer gerade eingegangenen E-Mail auf die Festplatte und der Sohnemann bestellt sich seinen Lieblingsfilm über Video-on-Demand – und alle Geräte sind untereinander vernetzt. So könnte das Szenario eines vernetzten Home Entertainments aussehen. Voraussetzung für den Aufbau eines Netzwerkes ist die Netzwerkfähigkeit der Hard- und Software. Nur so können die einzelnen Komponenten auf unterschiedliche Weise miteinander verbunden werden.

DIGITAL FERNSEHEN erklärt die Besonderheiten von Switch/ Hub- Netzwerken, WLAN und DLAN, zeigt auf, was Router sind und Streaming heißt und stellt die Ideen von Herstellern vor, die zum Teil auf den PC als Mittelpunkt des vernetzten Wohnens setzen, andere auf Unterhaltungselektronik. Wird Home Entertainment eine Spielerei für Technikverliebte bleiben? Antworten erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift DIGITAL FERNSEHEN, die am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich ist. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert