Video-on-Demand Markt boomt in Deutschland

0
28
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der Markt für Video-on-Demand (VoD) wächst in Deutschland stetig. Ende des vergangenen Jahres hatten bereits 18 Prozent aller deutschen Haushalte mindestens einen kostenpflichtigen Video-Dienst.

Der Bruttoerlös lag im Jahr 2017 bei 1,1 Mrd. Euro und soll laut einer Studie von Goldmedia innerhalb der nächsten fünf Jahre verdoppeln und 2023 bei auf 2,5 Mrd. Euro liegen.

Laut der Studie „Pay-VoD in Germany – Forecast 2018-2023“ der Beratungs- und Forschungsgruppe Goldmedia sind Amazons Prime Video Service und Netflix die führenden Anbieter bei VoD.

Als relevante Anbieter sieht die Studie Sky, Maxdome sowie Apple mit iTunes und Google mit seinem Playstore. Immer stärker werden auch die Sportdienste von DAZN und der Eurosport Player genutzt.

Abonnements stehen mit einem Anteil von 74 Prozent für den mit Abstand höchsten Umsatzanteil im deutschen Pay-VoD-Markt im vorigen Jahr.
 [jrk]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum