Videoload ernennt Gewinner des Kurzfilmwettbewerbs „Sehnsucht Australien“

0
11
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Darmstadt/Bonn/Frankfurt – Die Sieger des Kurzfilmwettbewerbs „Sehnsucht Australien“ von Videoload und Twentieth Century Fox stehen fest.

Profi- und Hobbyfilmer waren auf Videoload.de, dem Video-on-Demand-Angebot der Deutschen Telekom, aufgerufen, ihre Vision von Down Under in bewegte Bilder umzusetzen. Das berichtet Videoload in einer Pressemitteilung. In den Genres Fiktion und Dokumentarfilm konnten sich die Nachwuchsregisseure demnach auf drei Minuten Filmlänge kreativ austoben.
 
Die Filmbeiträge der Profifilmer bewertete eine Jury, mit Regisseur Wim Wenders, Michael Ortlepp, Executive Producer IPTV der Deutschen Telekom AG, und Vincent de La Tour, General Manager Twentieth Century Fox of Germany.

Stellvertretend für die Jury kommentierte Wim Wenders die hohe Qualität der Einreichungen: „Es hat sich gezeigt, dass es in Deutschland vielversprechende Talente gibt. Es ist nicht leicht, in nur drei Minuten eine fesselnde Geschichte zu erzählen. Unseren Nachwuchsregisseuren ist das auf sehr originelle Weise hervorragend gelungen. Es scheint, dass Australien als Sehnsuchtsland viele kreative Kräfte freigesetzt hat.“
 
Bei den Profifilmern gewann Detsky Graffam mit „Down Under“, berichtet Videoload. Sein humorvoll erzählter Beitrag überzeugte die Jury durch seine stilsichere Bildsprache. Dafür gibt es 5 000 Euro Preisgeld und Karten für das exklusive Special Screening von „Australia“ heute in Berlin. Der mit einem Flug ins Land der Sehnsucht und einer hochwertigen Digitalkamera dotierte zweite Platz ging an Jens Schwengel und Thomas Vogel. In „16.120 km“ nehmen sie eine anstehende Reise nach Australien als Aufhänger für einen familiären Konflikt. Zusätzlich überraschten Videoload und Twentieth Century Fox die beiden Zweitplatzierten mit Eintrittskarten für das Berliner Special Screening.
 
Mit „Longing for Darling“ belegte Simon Benelhahy den dritten Platz. Ihm gelang es auf einfühlsame Weise, die Sehnsucht nach einem verlorenen Menschen auf die Sehnsucht nach Australien zu projizieren. Er gewinnt eine Baz-Luhrmann-DVD-Box. Sämtliche Beiträge der Profifilmer sind noch bis Ende Januar auf Videoload.de zu sehen.
 
Auch die Hobbyfilmer stellten sich einer Jury. Bei Sevenload, Europas führendem Social Media Network für Fotos, Videos und Web-TV, wählte das Publikum den Sieger. Die meisten Punkte sammelte der Beitrag „Wonderful Australia“ und gewinnt damit zwei Flugtickets nach Australien.
 
Auf den zweiten Platz wählte das Publikum den Film „Australia Minimalist“. Zusammen mit einer Begleitung reist der Gewinner zum Special Screening von „Australia“ nach Berlin und kann seinen Gewinn bei einem glamourösen Abend mit Übernachtung in der Hauptstadt ausgiebig feiern. Die für den dritten Platz ausgelobte Baz-Luhrmann-DVD-Box geht an den Kurzfilm „Sehnsucht“. Die Hobbyfilme können auf www.sevenload.com angeschaut werden.
 
„Australia“-Regisseur Baz Luhrmann hat für Regietalente und Filmbegeisterte auf der ganzen Welt verschiedene Videos über die Arbeit kreativer Berufe hinter der Kamera seines neuen Leinwandabenteuers gedreht. Die Podcasts sind auf Videoload.de exklusiv in Deutschland zu sehen.
 
Die Making-of-Kurzfilme stellen unter anderem die Kostümbildnerin, den Standfotografen, die Chef-Kamerafrau, die Production Designerin, den Tonmeister und den Stunt Supervisor vor. Ebenfalls mit dabei: Bilder und exklusive Filmausschnitte von „Australia“ und Einblicke in den kreativen Prozess des Filmemachens – direkt von einem der Topregisseure des internationalen Kinos. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum