Viva verabschiedet sich mit „Viva Forever – Die Show“

50
19
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Viva feiert diesen Sonntag (erstmals) Abschied und blickt mit einigen der prägenden Gesichter des Senders, wie Mola Adebisi, Sarah Kuttner, Loona und Oliver Pocher, zurück auf 25 Jahre Senderhistorie.

Collien Ulmen-Fernandes und Jan Köppen schmeißen mit „Viva Forever – Die Show“ eine gebührende Party voller Flashbacks, besonderen Auftritten und Farewell-Momenten. Viva zeigt die zweistündige Show erstmals am heutigen 16. Dezember um 12 Uhr.

Am 30. und 31. Dezember heißt es schließlich Abschied nehmen. Und hier haben noch einmal die Zuschauer das Wort. In einem großen Goodbye-Special am Sonntag, den 30. Dezember, zeigt Viva ab 8 Uhr Musikvideos, die von den Fans ausgewählt wurden. Diese haben vorab die Möglichkeit, online ihre Lieblingsclips auszuwählen und somit das Programm noch einmal aktiv mitzugestalten.

Die letzte große Clipstrecke geht schließlich am 31. Dezember ab 6 Uhr nochmals unter dem Titel „Viva Forever“ mit Abschiedsgrüßen der Zuschauer über die Bildschirme. Bis Mittwoch können unter #vivaliebtdich auf Twitter Erinnerungen, lustige Momente oder einfach nur Abschiedsgrüße von Fans des scheidenden Musiksenders eingeschickt werden.

Den Abschluss des letzten Sendetages bildet dann um 12 Uhr die zweite Auflage von „Viva Forever – Die Show“. Neben Rückblicken auf die größten Videos und Momente der 25-jährigen Sender-Historie. Dann wird auch die Frage beantwortet, mit welchem Musikvideo sich Viva kurz vor 14 Uhr von dieser Welt verabschiedet.

Die Sendezeit von Viva übernimmt ab dem 1. Januar 2019 Comedy Central. Der Free-TV-Sender erweitert seine Sendezeit somit auf 24 Stunden am Tag. [bey]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

50 Kommentare im Forum

  1. Ich finde es schade um VIVA! War eine schöne Zeit mit VIVA, ich muss immer an die 90ger Jahre mit VIVA denken. Schade das diese Ära Ende Dezember ein Ende finden wird.
  2. Ach Herrje, du kannst es wahrscheinlich gar nicht aushalten, bis es gar keinen Fernsehsender mehr gibt. Ich habe da auch einige Favoriten, aktzeptiere aber, dass andere diese doch gerne sehen. VIVA hat keinen gestört, auch wurde niemand gezwungen, ihn anzusehen. Es gibt doch eine große Auswahl an Sendern und darin sehe ich einen Zugewinn an Alternativen. Da dürfte doch für jeden etwas dabei sein. Also wieso dieser hirnlose, intolerante Kommentar?
  3. Du meine Güte...... Ich habe den Sender ftüher auch gerne gesehen..... Aber es ist doch wohl kein Verlust wenn nun der Betrieb eingestellt wird...
Alle Kommentare 50 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!