VoD-Feldversuch der BBC mit „Pandora-Box“

0
15
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

London – Auf jede Sendung aus einer Woche Fernsehprogramm jederzeit Zugriff zu haben – so könnte das Fernsehen der Zukunft aussehen. Bereits 2005 führte die BBC mit einzelnen Testpersonen ein Pilotprojekt durch.

Wie „Focus Online“ berichtet, startete der Feldversuch Anfang 2005 mit einigen hundert Mitarbeitern des Senders. Jeder der Tester bekam einen digitalen Videorekorder mit 3,2 Terabyte Speicherplatz, die so genannte „Pandora“, in sein Wohnzimmer gestellt, mit dem das vollständige Programm von zwölf TV-Sendern aufgenommen wurde.

Diese Programmfülle stand den Nutzern dann jederzeit auf Abruf zur Verfügung. Damit konnten die Zuschauer sich ihre Lieblingssendungen ansehen und verpassten dafür kaum noch für sie wirklich interessante Inhalte. Wie das Nachrichtenportal weiter berichtet, konnten sich die Nutzer darüber hinaus über Pandora gegenseitig Sendungen empfehlen sowie über eine Suchfunktion Programme und Bewertungen finden.
 
Interessante Nebenerscheinung des On-Demand-TVs: Das Zeitgefühl am Abend ist teilweise verloren gegangen. Zuschauer, die sich Vorabendsendungen angesehen haben, waren oft überrascht, dass es schon nach Mitternacht war. Das lineare Fernsehprogramm, wie wir es jetzt kennen, strukturiert also das Zeitgefühl am Abend sehr stark.
 
Das Pandora-Experiment musste laut Focus Online-Angaben nach sechs Monaten Laufzeit vorzeitig abgebrochen werden, da einige der Sendungen im Internet aufgetaucht waren und die BBC-Rechtsabteilung Alarm schlug. Auch wird diese Box in absehbarer Zeit nicht zum Einsatz kommen. Doch davon lassen sich die BBC-Forscher nicht abschrecken: Das nächste Projekt soll noch mehr können: So tüfteln die Engländer derzeit an einer Box, die die P2P-Technologie unterstützt. Damit wird es wie in Bittorrent-Tauschbörsen möglich, Inhalte von einer Box auf die andere zu transportieren. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum