Warner Bros und CBS gründen TV-Sender

0
17
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Um das neue TV-Projekt namens The CW launchen zu können, fusionieren Warner Bros und CBS ihre Töchter The WB und UPN Television Networks.

The CW, der neue Sender, ist für die Zielgruppe der 18 bis 34jährigen ausgelegt.
 
 

The CW wird nach dem gleichen Sendeschema wie bisher The WB senden: wochentags von 15 bis 17 Uhr und 20 bis 22 Uhr, samstags gibt es einen Kinderblock von 7 Uhr bis 12 Uhr mittags, am Sonntag sendet The CW von 17 bis 22 Uhr. Inhalte des Programms wird eine Mischung aus Sendungen von The WB und UPN sein, wie z.B. Gilmore Girls, America’s Next Top Model, Girlfriends etc.
 
Warner Bros und CBS Corporation werden zu gleichen Teilen an dem Projekt beteiligt sein. President of Entertainment des neuen Senders wird der derzeitige President von UPN, Dawn Ostroff, Chief Operating Officer (COO) der derzeitige COO von The WB, John Maatta. Verbreitet wird der neue Kanal über die 16 Sender von Tribune Broadcasting, mit der ein auf zehn Jahre ausgelegter Kooperationsvertrag geschlossen wurde. Damit erreicht The CW eine US-weite Reichweite von 48 Prozent. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert