Warners Combo-Disc vor den Aus?

0
14
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Hollywood – Die Warner HD-DVD-/DVD-Combo-Disc war bisher kein großer Erfolg. Den Kunden oft zu teuer, bleiben die zweiseitigen Scheiben zumeist in den Regalen liegen. Jetzt scheint Warner die Reißleine gezogen zu haben.

Wie das US-Branchenportal „High Def Digest“ berichtet, habe das Hollywood-Studio die Neuauflagen einiger Filme als reine HD DVDs beschlossen. Filme wie „The Ant Bully“, „Happy Feet“, „The Lake House“, „The Fountain“, „Lady in the Water“, „Letters from Iwo Jima“, „Rumor Has It…“, „The Departed“, „Superman Returns“, „Kiss Kiss, Bang Bang“ und „Good Night, and Good Luck“ werden damit wohl nicht mehr in der Combo-Version erscheinen.

Warner hatte neben der reinen DVD und der reinen HD DVD eine Scheibe entwickelt, die beide Formate vereint. So ist auf der einen Seite der Disc die DVD-Version gespeichert, auf der anderen Seite befindet sich der Film in HD-Qualität. Ziel von Warner war es, Kunden mit dem Argument der Zukunftssicherheit zu gewinnen. Das Problem ist jedoch, dass diese Combo-Discs im Schnitt fünf Euro teurer als die HD DVD-Versionen sind. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum