WDR startet Online-Vermarktung von VoD-Portalen

0
14
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der Westdeutsche Rundfunk beginnt Anfang 2013 die Online-Vermarktung im Bereich Video-on-Demand über das Tochterunternehmen WDR mediagroup. Dafür wird die Vermarktung von zwei VoD-Angebote von der Autentic GmbH übernommen.

Ab dem 2. Januar 2013 wird die 100-prozentige WDR-Tochter WDR mediagroup (WDRmg) die Online-Vermarktung eines neuen Geschäftsfelds übernehmen. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, werden dafür in der neu geschaffenen Abteilung Interactive Marketing die Komplettvermarktung für die Video-on-Demand-Angebote Cinedom.tv und Freestar.tv der Autentic GmbH übernehmen. Die WDRmg steigt damit Anfang 2013 als Ergänzung zur klassischen Vermarktung von Radio und TV in den Bereich Online ein.

„Mit dem Aufbau der eigenen Online-Vermarktung fügen wir unserer digitalen Wertschöpfungskette einen letzten, wichtigen Baustein hinzu“, sagte WDRmg-Geschäftsführer Michael Loeb. Inhalte könnten so nicht nur digitalisieren und auf entsprechende Plattformen verbreitet sowie verwertet werden, sondern können über die Online-Vermarktung auch dem Werbemarkt als Umfeld angeboten werden, führte er weiter aus. „Wir freuen uns, mit der WDRmg einen sachverständigen und innovationsfreudigen Partner gefunden zu haben, der unsere Auffassung vom Potenzial des VoD-Marktes teilt“, sagte auch Autentic-Geschäftsführer Patrick Hörl.
 
Im Mittelpunkt der Vermarktungsstategie soll der Multi-Screen-Ansatz stehen, sagte die Geschäftsleiterin für Marketing und Vertrieb bei der WDRmg, Barbara Wiewer. „Unser Ziel ist es, die Werbung auf allen Plattformen und Endgeräten wie Smart-TVs, Spielekonsolen, Tablet-PCs oder Smartphones auszuspielen“, erläuterte sie die Pläne genauer. Die Zielgruppen der Plattformen Cinedom.tv und Freestar.tv entsprechen dem Qualitätsportfolio der WDRmg bei der klassischen Vermarktung. Die beiden Plattformen sind abseits ihrer Web-Präsenz auch über Entertain, das IPTV-Angebot der Telekom, zu empfangen. [hjv]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum