Wegen „X-Men: Wolverine“: Einjährige Haftstrafe für Raubkopierer

13
7
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Ein Mann aus New York ist zu einer einjährigen Gefängnisstrafe verurteilt worden, weil er den Actionfilm „X-Men: Wolverine“ noch vor dem eigentlichen Kinostart im Internet als illegalen Download angeboten hatte. Die verantwortliche Richterin bezeichnete den Fall als „sehr schwerwiegend“.

Gilberto Sanchez habe den Film eigenen Aussagen zufolge im März 2009 auf DVD in einem Laden im New Yorker Stadtteil Brox gekauft, teilten US-Medien am Montagnachmittag (Ortszeit) mit. Daraufhin habe er den Streifen über den Onlinehoster Megaupload ins Internet als kostenlosen Download bereitgestellt. Weil „X-Men: Wolverine“ erst einen Monat später in die Kinos kam, habe die Richterin Margaret Morrow den Fall als „sehr schwerwiegend“ bezeichnet und verurteilte Sanchez zu einer einjährigen Gefängnisstrafe.

Der Anwalt des klagenden Studios 20th Century Fox, Andre Birotte Jr., zeigte sich zufrieden mit dem Ergebnis. „Diese Verurteilung sendet ein deutliches Signal an alle Personen, die im Internet illegalen Aktivitäten nachgehen oder entsprechende Handlungen planen“, hieß es in einer Pressemitteilung am Montagabend (Ortszeit). Die US-amerikanische Justiz werde Verstößen gegen das Urheberrecht stets nachgehen und verantwortliche Personen veruteilen, betonte der Anwalt.

[dm]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

13 Kommentare im Forum

  1. AW: Wegen "X-Men: Wolverine": Einjährige Haftstrafe für Raubkopierer War das nicht ein Workprint mit anderem Ende?
  2. AW: Wegen "X-Men: Wolverine": Einjährige Haftstrafe für Raubkopierer Logisch, vorm Kinostart in einem Laden gekauft, dann ins Inet gesetzt. Da passt doch wohl irgendwas nicht.
  3. AW: Wegen "X-Men: Wolverine": Einjährige Haftstrafe für Raubkopierer Ich hätte da lieber den Verantwortlichen der Computersabotage die SONY mit ihren Rootkit CDs bei Millionen Nutzern veranstaltet hat ein Jahr im Knast gesehen. Aber ich lebe ja in der realen Welt und da läßt man die großen laufen und die kleinen hängt man.
Alle Kommentare 13 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum