Weltgrößte Industriemesse lüftet in Hannover den Vorhang

0
39
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Die Hannover Messe will auch in diesem Jahr den neuesten Stand bei den Möglichkeiten vernetzter Produktionsabläufe (Industrie 4.0) abbilden.

Zu den Schwerpunkten der nach Veranstalterangaben weltgrößten Industriemesse zählen künstliche Intelligenz, das maschinelle Lernen sowie der Mobilfunkstandard 5G, der etwa fürs autonome Fahren oder die Zusammenarbeit von Robotern als Voraussetzung gilt.

Die Organisatoren wollen an diesem Mittwoch um 10 Uhr erste Trends präsentieren. Unter dem Motto „Industrial Intelligence“ werden vom 1. bis zum 5. April insgesamt 6.500 Aussteller aus 75 Ländern in der niedersächsischen Landeshauptstadt erwartet. Partnerland ist in diesem Jahr Schweden.

Nach dem Aus für die Cebit sind einige Aussteller zur Hannover Messe umgezogen. [dpa]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum