Werbemarkt in Deutschland: TV-Sektor bleibt auch 2012 vorn

0
25
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der TV-Sektor bleibt auch im kommenden Jahr der wachstums- und umsatzstärkste Bereich in der Werbung. Zum Erfolg verhelfen die Olympischen Sommerspiele und die Fußball-Europameisterschaft.

Anzeige

Um 1,5 Prozent soll der Werbemarkt in Deutschland im kommenden Jahr wachsen. Das zumindest prognostiziert eine aktuelle Studie von Interpublic-Tochter Magna Global. Mit einem Gesamtvolumen von rund 18 Milliarden Euro bleibe Deutschland der größte Werbemarkt in Europa und der viertgrößte weltweit.

Der umsatzstärkste Bereich ist weiterhin das Fernsehen. Der TV-Sektor soll 2012 um 6,2 Prozent auf insgesamt 4,2 Milliarden Euro steigen. Auch die Internetwerbung soll zulegen. Laut Magna Global wächst der Bereich um 5,4 Prozent, wobeiOnline-Video- und mobiles Werbe-Inventar die klassischen Banner verdrängen.
 
2011 macht das Internet etwa 4 Milliarden Euro Gesamtumsatz und liegt damit nur rund 40 Millionen Euro hinter dem Fernsehbereich. Während die beiden Sektoren zulegen, verlieren die Zeitungen und Zeitschriften. Sie in diesem Jahr ein Minus von 1,0 beziehungsweise 2,3 Prozent. [su]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum