Werberat: „Werbezensur stuft den Menschen als willenlos herab!“

2
8
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Zum geplanten TV-Werbeverbot für alkoholische Getränke von der Drogenbeauftragten der Bundesregierung, Sabine Bätzing, vertritt auch der Deutsche Werberat eine klare Meinung.

In einem Interview mit DIGITAL FERNSEHEN erklärt Pressesprecher Volker Nickel (Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft, ZAW, Deutscher Werberat): „Der Aberglaube von der Voodoo-Wirkung der Werbung produziert viele Schäden: Werbezensur bedroht die Existenz der vielen mittelständischen Firmen, ist also ein Arbeitsplatz-Vernichtungsprogramm und Förderprojekt für Großunternehmen, entzieht den Medien Geld, schädigt damit die verfassungsrechtlich garantierte Rundfunkfreiheit und stuft den Bürger als willenlosen Menschen herab, dem man die Werbung wegnehmen muss, damit er sich obrigkeitsstaatlich korrekt verhält.“

„Tatsache ist: Werbung hat einen geringen Einfluss auf den Alkoholkonsum Jugendlicher – so unter anderem eine Studie des Bundesgesundheitsministeriums“, erklärt Nickel weiter.
 
Lesen Sie morgen das vollständige Interview auf www.digitalfernsehen.de. [mw]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: Werberat: "Werbezensur stuft den Menschen als willenlos herab!" Der gute Mann sollte sich doch erst einmal das Grundgesetz zu Gemüte führen,bevor er anfängt zu schwadronieren.Ansonsten fordere ich,Horrorfilme für Zwölfjährige freizugeben.Eine derartige Abstufung ist nicht zu verantworten.Nieder mit der Willenlosigkeit...Ich finde es zudem höchst unseriös,wenn etwas als Tatsache hingestellt wird,nur weil eine Studie derartiges aussagen mag.Es gibt wahrlich auch differnte Ansichten und Ergebnisse zu dieser Thematik.Auch das nenne ich geistige Zensur,die den Leser als willenlos abstuft und fordere Genugtuung... Ansonsten viel Polemik und übliches bla bla ohne ein ernsthaft erkennbares Interesse,sich kritisch mit gegebener Thematik auseinander zu setzen.Das Argumentationskonstrukt finde ich aber recht witzig...
  2. AW: Werberat: "Werbezensur stuft den Menschen als willenlos herab!" Es ist wirklich erstaunlich, welche Argumente da auftauchen. Mit dieser Argumentationskette dieses Herrn Nickel kann man auch gleich Drogen bewerben, um es mal provokant zuzuspitzen. Warum kommt von Herrn Nickel kein einziges Mal ein Punkt, wie man verantwortungsvoll mit so einem Thema umgeht? Das ist ein etwas sehr armseliges Interview, und wenn er außerhalb einer Fachzeitschrift in der politischen Diskussion was bewirken möchte, wäre eine andere Herangehensweise zu empfehlen...
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum