Wie alltagstauglich sind Elektronische Programmführer?

0
5
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Laut einer Studie der Kommission für Zulassung und Aufsicht der Landesmedienanstalten (ZAK) hat sich die Nutzung von elektronischen Programmführern (EPG) bisher noch nicht in allen Wohnzimmern durchgesetzt.

Für DIGITAL FERNSEHEN ist dies Grund genug, die virtuelle Programmzeitschrift einmal genauer vorzustellen. Zumal die Ende Oktober (DIGITAL FERNSEHENberichtete) erschienene Studie besagt, dass gerade einmal 15 Prozent aller TV-Haushalte EPGs nutzen.

Diese geringe Nutzungsquote ist zum einen auf die überwiegend analoge Nutzung des Fernsehens zurückzuführen, zum anderen aber auch darauf, dass laut der ZAK nur jeder dritte Digitalreceiver über einen brauchbaren EPG verfügt. Aus eigener Erfahrung kann die DF-Redaktion allerdings behaupten, dass die Programmführer der meisten, in den letzten drei Jahren auf den Markt gekommenen Geräte funktional und übersichtlich sind.
 
Einen vollständigen Überblick über die verschiedenen Funktionen und Nutzungsmöglichkeiten von EPGs finden Sie in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift DIGITAL FERNSEHEN, die am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich ist. Am besten jetzt gleich testen und Vorteil sichern – drei Ausgaben für nur zehn Euro!
 
Mehr zum Inhaltsverzeichnis hier.[cg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum