Wieder Mal Verwirrung um iM1

57
48
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der Musiksender iM1 Hits hat seinen Sendebetrieb über Astra 19,2 Grad Ost vorübergehend eingestellt. Als Grund gibt der Veranstalter lediglich technische Arbeiten an. Mittlerweile ist das Programm bereits seit mehreren Tagen unterbrochen.

Der Musiksender iM1 Hits sorgt bei seinen Zuschauern mal wieder für Verwirrung. Der Grund dafür ist relativ simpel: Bereits seit Donnerstag ist der Kanal über Satellit (Astra 19,2 Grad Ost) praktisch nicht mehr auf Sendung. Dabei wird rein technisch schon etwas gesendet, allerdings nur ein Standbild, welches auf aktuelle Wartungsarbeiten hinweist. Zu lesen ist: „Soundcheck. Wir sind gleich wieder für euch da.“

Da der kurze Soundcheck mittlerweile allerdings schon den dritten Tag in Folge anhält, macht sich unter den Zuschauern mehr und mehr Verwirrung breit, wie sich an Kommentaren auf Facebook und im Forum von DIGITALFERNSEHEN.de zeigt. Seltsam ist, dass es vom Veranstalter 360 Television GmbH bislang keinerlei Statement zur vorrübergehenden Sendeunterbrechung gibt. Somit ist leider noch völlig unklar, wie lange diese noch andauern wird.
 
Sobald wir nähere Informationen zur derzeitigen Sendeunterbrechung bei iM1 Hits haben, werden wir unsere Leser natürlich darüber informieren. [ps]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

57 Kommentare im Forum

  1. AW: Wieder mal Verwirrung um iM1 Ich bezweifle doch stark, dass es nur "technische Arbeiten" sind. Das hätte man ja vorher gewusst und eine richtige Infotafel gestaltet. Außerdem dauert sowas ja keine drei Tage! Nene, das wars mit iM1 HITS.
  2. AW: Wieder mal Verwirrung um iM1 Jepp, sehe ich ähnlich. Der wievielte Musiksender wäre es eigentlich? Ich meine der verschwindet? Ob Insolvenz oder einfach so, egal.
Alle Kommentare 57 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum