Wochenrückblick: Neue Sender über Astra, Kate Abdo verlässt Sky

0
9
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Family TV und Das Neue TV sollen künftig über Astra verbreitet werden. Sky Sport News HD muss hingegen künftig auf Sendergesicht Kate Abdo verzichten. Was in dieser Woche sonst noch wichtig war, verrät Ihnen unser Wochenrückblick.

Kate Abdo verlässt Sky Sport News HD

 
Kate Abdo wird Sky Deutschland verlassen. Mehr als zwei Jahre lang hatdie Moderatorin an Aufbau und Erfolg des24-Stunden-Sportnachrichtensenders Sky Sport News HD in Unterföhringmitgewirkt, ehe sie sich nun entschlossen hat, ihren Schreibtisch zuräumen und den deutschen Pay-TV-Anbieter Sky zu verlassen. Dem Sportbleibt die 32-Jährige aber auch in Zukunft treu, denn sie kehrt zurückin ihre englische Heimat, wo sie künftig in London für BSkyB alsModeratorin aus der Welt des Sports berichten wird. Lesen Sie weiter…
 
 Free-TV-Sender Family TV startet Anfang Dezember über Astra

 
Der seit 2010 bestehende Free-TV-Sender Family TV bereitet derzeitseinen Sendestart über die Satellitenplattform Astra 19,2 Grad Ost vor.Wie der Sender am Mittwoch bekannt gab, ist der Start offenbar schon fürAnfang Dezember geplant. Family TV wurde vom Veranstalter ITV MediaGroup als „erster deutscher  Internet-Fernsehsender“ gegründet und warbisher nur als Livestream im Netz, über Zattoo sowie über denDVB-T-Dienst Multithek zu empfangen. Mehr dazu hier…
 
 Primacom will nicht von Tele Columbus übernommen werden

  
Der Kabelnetzbetreiber Primacom hat das Kaufangebot des größeren Konkurrenten Tele Columbus zurückgewiesen. Joachim Grendel, Sprecher der Primacom-Geschäftsführung, bezeichnete gegenüber dem Wall Street Journal Deutschland die Offerte als „unzufriedenstellend“. Über das genaue Preisangebot wollte Grendel keine Angaben machen, es sei jedoch deutlich niedriger als 360 Millionen Euro gewesen. Zudem habe man „nicht eine Sekunde daran gedacht, das Angebot anzunehmen“, erklärte Grendel. Seinen Aussagen zufolge stehe die Primacom gar nicht zum Verkauf. Mehr dazu hier…ZDF will 2014 knapp 330 Millionen Euro für Sport ausgeben

 
Das ZDF wird im kommenden Jahr deutlich mehr Geld in Sport investieren,denn gleich drei Großereignisse stehen für kommendes Jahr auf demProgramm. Bereits in wenigen Wochen beginnen die OlympischenWinterspiele im russischen Sotchi, ehe im Juni dieFußball-Weltmeisterschaft in Brasilien ausgetragen wird. Mitte Augustkommen mit der Europameisterschaft in Zürich dann auchLeichtathletik-Fans auf ihre Kosten. Weitere Details hier…
 [red]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum