Wochenrückblick: Sky+ mit 2 Terrabyte, Grundverschlüsselung

2
17
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die 2-Terrabyte-Variante von Sky+ wird vermutlich frühestens ab Ende Januar für die Kunden verfügbar sein, außerdem hat Unitymedia die Aufhebung der Grundverschlüsselung nun offiziell angekündigt. Das waren die Top-Themen der vergangenen Woche. Was Leser und Fachwelt sonst noch bewegt hat, lesen Sie in unserem Wochenrückblick.

Sky: Receiver mit 2-TB-Festplatte nicht vor Ende Januar

 
Ende August hatte der deutsche Pay-TV-Anbieter angekündigt, sein Angebot für Sky+ um die Option einer zwei Terabyte großen Festplatte zu erweitern, um so die Aufnahmemöglichkeiten seiner Kunden zu vergrößern. Während Sky Deutschland bei der Bekanntgabe seiner aktuellen Geschäftszahlen noch mitteilte, der Receiver werde im Dezember 2012 verfügbar, scheint sich der offizielle Startschuss noch mindestens vier Wochen hinzuziehen. Denn erst nach der Verleihung der Mira-Awards am 24. Januar in Berlin soll der Launch von Sky+ mit der 2-Terabyte-Festplatte erfolgen. Lesen Sie weiter…Unitymedia: Grundverschlüsselung fällt am 2. Januar

 
Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia Kabel BW hat am 21. Dezember die Aufhebung der so genannten Grundverschlüsselung in den digitalen Kabelnetzen in Nordrhein-Westfalen und Hessen offiziell für den 2. Januar 2013 angekündigt. Mit dem Wegfall der Verschlüsselung werden nicht mehr nur die Öffentlich-Rechtlichen, sondern auch die privaten Free-TV-Sender unverschlüsselt zu empfangen sein – unter anderem die Sender der Mediengruppen von RTL und ProSiebenSat.1. Unitymedia musste dem Bundeskartellamt die Aufhebung der Verschlüsselung zusagen, um die Genehmigung für die Fusion mit Kabel BW zu erhalten. Lesen Sie weiter…SWR-Intendant: „Jugendkanal muss Vollprogramm werden“

 
Spätestens seit Ende November ist klar: die Öffentlich-Rechtlichen wollen einen neuen Versuch in Sachen Jugendkanal wagen. Während die ARD mit dem Digitalkanal EinsPlus auch bereits ein Opferlamm auserkoren hat, gibt man sich in Mainz noch zurückhaltender. Man stehe dem Projekt in den Plänen der ARD zwar offen gegenüber, ohne einen konkreten Plan werde man das Boot aber nicht besteigen. Eine offiziell zugesagte Kooperation gibt es zwar noch nicht, SWR-Intendant Peter Boudgoust hat aber bereits klare Vorstellungen von dem öffentlich-rechtlichen Jugendkanal. Lesen Sie weiter…[red]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: Wochenrückblick: Sky+ mit 2 Terrabyte, Grundverschlüsselung Wie peinlich ist das denn. Terabyte. Nicht Terra, die Erde.
  2. AW: Wochenrückblick: Sky+ mit 2 Terrabyte, Grundverschlüsselung Da war sicherlich Tastenprellen mit im Spiel.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum