WRC: ServusTV verlängert Senderechte bis 2024

0
364
Auto vor Felsen
Foto: Jaanus Ree / Red Bull Content Pool
Anzeige

ServusTV Deutschland hat die Senderechte der World Rally Championship (WRC) bis 2024 verlängert und gibt einen Ausblick auf die Übertragungen.

Anzeige

Wie der Sender am Donnerstag mitteilte, will ServusTV alle 13 Saison-Events live bei ServusTV On sowie die Powerstage im Free-TV zeigen. Als nächstes steht die Rally Monte Carlo bevor. Am 21. Januar um 10 Uhr und am 22. Januar ab 9 Uhr kann man sie live bei ServusTV On verfolgen. Die Powerstage soll derweil am 22. Januar ab 12 Uhr zusätzlich im Free-TV laufen.

In der aktuellen Ankündigung verweist ServusTV außerdem auf eine Neuerung in der WRC in diesem Jahr. So soll mit der Central European Rally erstmals eine Asphalt-Rally in drei Ländern stattfinden, darunter nach drei Jahren auch erstmals wieder in Deutschland. Die übrigen Länder sind Österreich und Tschechien. Start ist im Oktober. ServusTV will laut eigenen Angaben zu diesem Anlass die Berichterstattung um die World Rally Championship in Zentraleuropa ausbauen. Zudem feiern Mexiko und Chile ihr Comeback im Rennkalender, während Ypern und Spanien aus dem Kalender fallen, heißt es in der Mitteilung.

Die WRC-Saison 2023 bei ServusTV

•    19.-22. Januar: Monte Carlo

•    09.-12. Februar: Schweden

•    16.-19. März: Mexiko

•    20.-23. April: Kroatien

•    11.-14. Mai: Portugal

•    01.-04. Juni: Italien

•    22.-25. Juni: Kenia

•    20.-23. Juli: Estland

•    03.-06. August: Finnland

•    07.-10. September: Griechenland

•    28. September – 01. Oktober: Chile

•    26.-29. Oktober: Zentraleuropa (Österreich, Tschechien, Deutschland)

•    16.-19. November: Japan

Quelle: ServusTV Deutschland

Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum