You Tube: China blockiert Seiten

0
10
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

London – Die chinesische Behörden haben You Tube gesperrt.

Wegen Streitigkeiten über einige Inhalte haben die chinesischen Behörden den Zugang zu You Tube gesperrt, berichtet „The Wall Street Journal“ in seiner heutigen Online-Ausgabe. Ein Sprecher von You Tube sagte, das You-Tube-Angebot seit 24 Stunden unterbrochen, und die Seite habe versucht, sich wieder aufzubauen.

Die You-Tube-Seite war zeitweise in mindestens einem Dutzend Ländern zensiert gewesen, unter anderem in der Türkei, wo die Sperre noch andauert. You Tube versucht schon seit längerem, in neue Märkte vorzudringen, insbesondere in den chinesischen Markt, wo laut der chinesischen Regierung mit rund 300 Millionen weltweit die meisten Nutzer online sind.
 
You Tube sieht sich in China einer starken Konkurrenz von Webseiten für Video-Sharing wie Tudou.com gegenüber. Diese hätte die chinesische Regierung weniger im Auge, da diese Seiten politische und provokante Inhalte vermeiden würden.
 
Die chinesische Regierung äußerte sich nicht eindeutig, You Tube gesperrt zu haben. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert