ZDF auf der IFA: Internet-TV-Angebot fand großen Zuspruch

0
26
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Mainz – Die Zugriffszahlen auf die neue Mediathek des ZDF haben sich dank der IFA binnen weniger Tage fast verdoppelt, teilte der Sender heute mit.

Der IFA-Beauftragte des ZDF Thomas Grimm dazu: „Wir hatten volles Haus an allen Tagen“. Am Tag vor der Eröffnung der IFA griffen knapp 280 000 Menschen auf die Videos im Internetangebot des ZDF zu. Seit dem Start des Abruf-Fernsehens in der neu gestalteten Mediathek zur IFA stiegen die Zahlen kontinuierlich von Tag zu Tag und erreichten während der Messe in der Spitze 513 000 Videosichtungen.

Grimm sah auch darin eine Bestätigung für das Messekonzept des Senders: „Wir haben uns für den diesjährigen IFA-Auftritt auf die neue ZDF-Mediathek konzentriert und Beratungs- und Serviceangebote drumherum gruppiert“ , so Grimm. Abruf-Fernsehen werde eines der wichtigen Themen der Fernsehbranche in den nächsten Jahren sein, ergänzte er. Das ZDF wolle hier Standards setzen. Auch das Angebot am ZDF-Stand, Klingeltöne aus aktuellen und aus Kultsendungen des ZDF direkt aufs Handy zu laden, sei von den Messebesuchern mehrere Tausend Mal genutzt worden. [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum