ZDF bekennt sich zu seinen Digitalkanälen

63
9
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Das ZDF möchte seine Spartenkanäle ZDFneo und ZDFinfo auch in Zukunft nutzen, um neue Formate und Ideen auszuprobieren. Laut Intendant Thomas Bellut würden beide Sender ein zunehmend junges Publikum adressieren.

Die TV-Spartenkanäle der öffentlich-rechtlichen Anbieter ARD und ZDF waren zuletzt wieder Gegenstand der Diskussion. So hatten erst im Oktober 2014 die Ministerpräsidenten der deutschen Bundesländer entschieden, die beiden Sender ZDFkultur (ZDF) und EinsPlus (ARD) zu Gunsten des neuen Jugendangebots von ARD und ZDF einzustellen.

An den Start gehen soll die neue, rein fürs Internet geplante Jugendplattform voraussichtlich 2016. Trotzdem hat sich ZDF-Intendant Thomas Bellut in einem aktuellen Interview mit dem Magazin „Promedia“ nun klar zu seinen zwei verbleibenden Spartenkanälen ZDFinfo und ZDFneo bekannt, obwohl auch Letzterer eher eine jugendliche Zielgruppe adressiert.
 
„Sowohl ZDFneo als auch ZDFinfo sind wichtig. Beide Sender erreichen mittlerweile ein beachtliches Publikum und zunehmend junges Publikum“, erklärte Bellut dem Magazin. Dabei möchte man die Kanäle auch in Zukunft für die Entwicklung neuer Konzepte und Ideen nutzen. Gut aufgestellt sieht sich das ZDF darüber hinaus auch im kulturellen Bereich. So würden entsprechende Angebote und Formate weiterhin einen festen Platz auf dem Gemeinschaftssender 3sat haben. [ps]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

63 Kommentare im Forum

  1. AW: ZDF bekennt sich zu seinen Digitalkanälen Jüngeres Publikum bei ZDFinfo??? Fragt sich nur, was Herr Bellut als jünger betrachtet? Unter 75???
  2. Besonders Sendungen über Hitler müssten stark reduziert werden. Geschichte gut und schon, aber Hitler rund um die Uhr nervt einfach. Mehr wissenschaftliches wäre interessanter als den ganzen Tag den Hitler zu bringen.
  3. AW: ZDF bekennt sich zu seinen Digitalkanälen Hast du auch gelesen oder Antwortest du ohne zu lesen? Jüngeres Publikum war auf ZDFneo gemeint. Das "auch" war/ist wieder auf den Jugendkanal bezogen. Daher Neo und der neue Jugendkanal ist eher für die Jüngere Zielgruppe
Alle Kommentare 63 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum