ZDF Enterprises erwirbt Anteile an Bavaria

1
12
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Geiselgasteig – 50 Prozent an der Bavaria Fernsehproduktion GmbH werden künftig der ZDF-Tochter ZDF Enterprises GmbH gehören.

Den in den vergangenen Wochen ausgehandelten Eckpunkten der Vereinbarung haben sowohl der ZDF-Enterprises-Aufsichtsrat als auch der Aufsichtsrat der Bavaria Film GmbH zugestimmt, teilte Bavaria Film mit.

Der Kaufpreis bewegt sich im einstelligen Millionenbereich.
 
Die Bavaria Fernsehproduktion GmbH wurde im Rahmen der Umformung der Bavaria Film GmbH in eine reine Holding im Februar ausgegründet. In ihr konzentrieren sich die TV-Produktionsaktivitäten der Bavaria Film am Standort München. Hierzu zählen neben den ARD-Serien „Marienhof“ und „Sturm der Liebe“ auch ZDF-Programme wie „Die Rosenheim-Cops“ und „Inga Lindström“. Bei einer geschätzten Größe des deutschen Produktionsmarktes von 2,5 Milliarden Euro hat die Bavaria Fernsehproduktion GmbH einen Anteil von knapp drei Prozent.

Der Tätigkeitsbereich von ZDF Enterprises beinhaltet, auf nationaler und internationaler Ebene Fernsehprogramme zu beschaffen, herzustellen und zu finanzieren, Übertragungsrechte zu erwerben und zu verwerten und die Programminteressen des ZDF bei internationalen Koproduktionen und bei der Entwicklung neuer Projekte wahrzunehmen. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: ZDF Enterprises erwirbt Anteile an Bavaria ich dachte Zdf hat keine kohle mehr.die schreien jedes Jahr nach Gebühren.Der Kaufrausch bewegt sich im einstelligen Millionenbereich.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum