ZDF-Intendant nimmt päpstlichen Gregoriusorden entgegen

1
17
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

ZDF-Intendant Markus Schächter ist am Samstag mit dem päpstlichen Gregoriusorden geehrt worden. Die Auszeichnung überreichte ihm in Mainz Kardinal Karl Lehmann, wie die bischöfliche Pressestelle mitteilte.

Anzeige

Papst Benedikt XVI. habe damit der Verdienste Schächters um die Kirche gewürdigt. Der 62-Jährige ist seit 2002 Intendant des Zweiten Deutschen Fernsehens. Der Orden ist eine der höchsten Auszeichnungen, die der Papst an Laien verleiht. Lehmann erinnerte daran, dass Schächter stets die Fernsehberichterstattung von kirchlichen Großereignissen in Deutschland wie auch in der Welt unterstützt habe. Der Gregoriusorden wurde 1831 von Papst Gregor XVI. gestiftet.

Schächter erhielt bereits im Januar den französischen Orden des „Officier de l’Ordre National du Mérite“ für seine Verdienste um ein qualitativ hochwertiges Fernsehprogramm in Deutschland und Europa (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete). Am Freitag hatte der 62-Jährige in einer Sitzung des ZDF-Rundfunkrates seine Vision von der Zukunft des öffentlich-rechtlichen Senders vorgestellt und ein Resümee seiner 10-jährigen Amtszeit gezogen. Schächter übergibt den Intendantenposten im März 2012 an den amtierenden Programmdirektor Thomas Bellut. [dpa/ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

1 Kommentare im Forum

  1. AW: ZDF-Intendant nimmt päpstlichen Gregoriusorden entgegen Sind wir im 21. Jahrhundert oder hab`ich mich verrechnet
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum