ZDF Mediathek für die Westentasche

1
13
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Mainz – Ein Jahr nach dem erfolgreichen und viel beachteten Launch der neuen ZDF Mediathek passt das Abruf-Portal des Mainzer Senders jetzt auch in die Westentasche.

Zum Start der IFA 2008 in Berlin steht die ZDF Mediathek in ihrer mobilen Edition für nahezu alle internetfähigen Mobiltelefone ab Freitag (29. August) zur Verfügung.

Den Standard, den das ZDF im Internet-Abruffernsehen gesetzt hat, überträgt die mobile Mediathek jetzt auf den kleinen Bildschirm. Damit können Zuschauer etwa Serien, Nachrichten oder Dokumentationen nicht nur zeitsouverän, sondern auch fast überall sehen.
 
Mit einem Breitband-Zugang wie UMTS oder WLAN sowie einem aktuellen Handy steht die ZDF Mediathek fast so wie am PC gewohnt im mobilen Internet bereit. Zu erreichen ist sie ab Freitag unter „www.zdf.de“ .
 
Gesucht wird eine Sendung vom vergangenen Donnerstag? Kein Problem – auch mit der mobilen ZDF Mediathek haben Sie unter dem Menüpunkt „Sendung verpasst?“ den schnellen Überblick über alle Abruf-Videos der Woche. Hinzu kommen – wie beim großen Vorbild – die Sortierung nach Sendungen und Themen sowie eine praktische Suche. Die Startseite gibt einen Überblick über die Höhepunkte des ZDF-Programms, unter „Nachrichten“ werden Zuschauer auch unterwegs durch die „heute“-Hauptnachrichten, das „heute-journal“ oder über die Kurznachrichten „heute 100 sec“ bestens informiert.
 
Besucher der IFA können das mobile Videoportal am ZDF-Stand in der Halle 6.2 ausprobieren. [cg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: ZDF Mediathek für die Westentasche Gibt es ein cooles Programm um das zentralisiert zu machen und z.b. auf SD-Karte oder den Player zu ziehen ? Sowas fehlt noch. Teilweise gibt es InternetVerzeichnisse für diese freien (legalen) Filme aber wenn der Download und verschieben auf den Player fast länger dauert als der Wetterbericht oder NachrichtenSendung und endlos viele Handgriffe erfordert, ist das lästig und schlecht für den Mainstream. Auch ist es wohl selbstverständlich, solch primitive Aufgaben zu automatisieren. Es gibt einen Dienst aber denen muss man seine HandyNummer geben und die schieben es dann iirc kostenlos per UMTS/GSM/... auf das Handy. Sowas für am PC wäre nett.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum