ZDF-Mediathek jetzt auch für Android – Sender hochzufrieden

20
12
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Das ZDF stellt seine Gratis-App für den Zugriff auf die Mediathek seit Montagnachmittag auch in einer Version für Android-Smartphones bereit. In den iTunes-Downloadcharts von Apple hat die Anwendung unterdessen aus dem Stand die Spitzenposition erobert.

Sie führte am Dienstag, 6. September 2011, die Top Ten der kostenlosen Downloads für das iPhone und iPad im App Store des Herstellers an. „Mit der Mediatheks-App bietet das ZDF das an, was es kann: Nachrichten und Unterhaltung in Bewegtbild“, sagte ZDF-Chefredakteur Peter Frey am Dienstag in Mainz. „Eine immer mobilere Gesellschaft will sich zu jeder Zeit und auf allen Wegen seriös informieren können. Die Mediathek-App des ZDF ist unsere Antwort darauf“.
 
Das ZDF betonte dabei die Anlehnung an die bereits etablierte Browser-Variante der Mediathek. Zuschauer müssten sich nicht umgewöhnen, da Aussehen und Anwendung 1:1 vom „großen“ Vorbild auf das Bedienkonzept der mobilen Geräte übertragen worden seien. „Längst nutzen und schätzen die ZDF-Mediathek jeden Monat viele Millionen Menschen. Bei Inhalt und Design bleibt deshalb alles, wie es ist. Nur mobiler sind wir jetzt – wie die Gesellschaft, für die wir das Programm machen“, sagt Eckart Gaddum, Leiter der ZDF-Hauptredaktion Neue Medien.&nb



Die Mediathek-App bietet den Zugriff auf das komplette On-Demand-Angebot, das seit 2007 vom PC bekannt ist. Hinzu kommt eine Auswahl an Livestreams – mit der „heute“-Sendung um 19 Uhr und mit dem „heute-journal“. Mit der Mediathek-App sind somit auch die Hauptnachrichtensendungen des ZDF live unterwegs verfügbar, dazu zahlreiche eigenproduzierte Serien und Spielfilme, Magazine, aber auch Telenovelas und Dokumentationen.
 
Die App ist seit Montag kostenlos im iTunes-Store oder im Android Market erhältlich. In einem nächsten Schritt sollen auch weitere Gerätetypen unterstützt werden – dazu wird eine so genannte Web-App angeboten, die über den Browser erreichbar ist.  Ferner verwies der Mainzer Sender auf eine überarbeitete Optik und Benutzeroberfläche für die HbbTV-Version.
 
Weitere ZDF-Apps sind in Planung – für das ZDF-Infoportal heute.de, das ZDF-Programm sowie begleitend zum Sport- und zum Kinderangebot (ZDF tivi). [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

20 Kommentare im Forum

  1. AW: ZDF-Mediathek jetzt auch für Android - Sender hochzufrieden Ich würde auch gerne Danke sagen, aber mit der App könnt ihr euch gleich begraben. Es hackt, ruckelt, Zurück Button funktioniert nicht, die Videos werden zum Teil nicht abgespielt. Gleich wieder runtergeschmissen. Ich warte auf ein Update.
Alle Kommentare 20 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum