ZDF: Neubeginn für den Fernsehrat

0
8
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Vor zwei Jahren wurde der ZDF-Fernsehrat zu mehr Transparenz aufgefordert. Am heutigen Freitag soll das Kontrollgremium in seiner neuen Form zusammenfinden. Auch Jan Böhmermann und seine Schmähkritik könnten dabei zum Thema werden.

Rund zwei Jahre nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zu weniger politischem Einfluss im ZDF-Fernsehrat startet das Kontrollgremium in verkleinerter Form. An diesem Freitag konstituiert sich der Fernsehrat in Mainz neu. Die Zahl der Mitglieder schrumpft von 77 auf 60 – und die Kontrolleure bekommen einen neuen Chef. Der frühere CDU-Generalsekretär Ruprecht Polenz tritt als Vorsitzender des ZDF-Fernsehrats ab. Der 70-Jährige leitet das Gremium seit 14 Jahren. Wer sein Nachfolger wird, stand am Donnerstag nach Senderangaben zunächst noch nicht fest. An diesem Freitag tagt erst der alte Fernsehrat, dann der neue inklusive der Wahl des neuen Vorsitzenden.

Das Bundesverfassungsgericht hatte 2014 den Einfluss der Politiker auf den öffentlich-rechtlichen Rundfunk begrenzt. Aufsichtsgremien dürfen höchstens zu einem Drittel mit Vertretern aus Staat und Parteien besetzt werden. Die Politik mit Bund, Ländern und Kommunen hat nun 20 statt 34 Sitze. Die 12 Vertreter der Parteien entfallen komplett.
 
Als Vertreter des Bundes sind SPD-Generalsekretärin Katarina Barley und Ex-Verteidigungsminister Franz-Josef Jung (CDU) vorgesehen. Bisher waren das die Staatsministerin im Auswärtigen Amt, Maria Böhmer (CDU), SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann und die Leiterin des Stabs Politische Planung im Kanzleramt, Eva Christiansen.
 
Zunächst (ab 9.00 Uhr) tagt noch einmal der alte Fernsehrat. Dabei könnte es unter anderem auch um das Gedicht „Schmähkritik“ von Satiriker und ZDFneo-Moderator Jan Böhmermann über den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan gehen. Aufgabe des Fernsehrates ist die Kontrolle des ZDF-Programms. [dpa/kw]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum