ZDF will mehr Hintergrundberichterstattung in Nachrichten

0
17
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Um sich stärker gegen das Internet als neuer Informationsquelle abzugrenzen, will ZDF-Intendant Thomas Bellut bei der Berichterstattung mehr Wert auf Hintergründe legen. Auch der Bereich Unterhaltung soll neu ausgerichtet werden.

Das ZDF will mehr Hintergründe für Themen in Politik und Wirtschaft anbieten. Das kündigte ZDF-Intendant Thomas Bellut am Freitag nach einer Sitzung des ZDF-Fernsehrats in Mainz an. „In Zeiten sozialer Netzwerke ist die Glaubwürdigkeit des öffentlich-rechtlichen Fernsehens mehr denn je gefragt“, sagte Bellut. Deshalb solle die Hintergrundberichterstattung für Politik und Wirtschaft in den kommenden beiden Jahren ausgebaut werden.

Bei Shows, Filmen und Information will der Sender stärker auf sogenannte crossmediale Erzählformen setzen – also etwa mit Einbeziehung des Internets. Auch für Kinder kündigte Bellut Spannendes an: Der Kinderkanal KiKA von ARD und ZDF plane die Sendung „Löwenzähnchen“ für ganz Kleine. [dpa/ps]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum