Zeitung: Durchsuchung bei Media-Saturn – Bestechungsskandal?

1
29
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die „Süddeutsche Zeitung“ will von einem möglichen Bestechungsskandal bei der Elektronikkette Media-Saturn erfahren haben. Laut dem Bericht wurden Privatwohnungen und die Zentrale der größten deutschen Händlerkette durchsucht.

Anzeige

Das Blatt mutmaßte in seiner Donnerstagsausgabe, selbst die oberste Führungsebene der Unternehmensgruppe könnte in die Vorfälle verstrickt sein, die durch Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Augsburg in Gang gesetzt worden seien. Konkret werde gegen sechs Verdächtige, darunter drei leitende Angestellte von Media-Saturn ermittelt.

Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft bestätigte der „SZ“ die Durchsuchung von 20 Privatwohnungen und Büros, zu denen auch die Konzernzentrale in Ingolstadt gehört habe. Konkret gehe es dem Sprecher zufolge um Bestechung und Bestechlichkeit im geschäftlichen Verkehr sowie Beihilfe. Da die Ermittlungen noch in einer frühen Phase seien, könne man keine näheren Angaben machen.

Die „Süddeutsche Zeitung“ will erfahren haben, dass bei internen Prüfungen im Unternehmen „schon vor einiger Zeit“ Unregelmäßigkeiten aufgefallen seien. Die Prüfer selbst hätten den Verdachtsmoment an die Staatsanwaltschaft gemeldet. Media-Saturn bestätigte zwar die Durchsuchungen und versicherte eine vollständige Kooperation mit den ermittelnden Behörden, wollte sich aber nicht zu Vermutungen äußern, dass einer der Beschuldigten der neunköpfigen Geschäftsleitung angehört.

Der Bericht verwies auf „fragwürdige Geschäfte mit Zulieferern und speziell mit Dienstleistern von Media-Saturn“. Neben „dubiosen“ Auftragsvergaben könne es auch um unsaubere Kickback-Geschäfte gegangen sein. Dabei handelt es sich um meist nicht öffentlich gemachte Rückerstattungen eines Vertragspartners bei abgeschlossenen Kontrakten. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Zeitung: Durchsuchung bei Media-Saturn - Bestechungsskandal? Also "Hama" wäre mit Sicherheit einer der üblichen Verdächtigen. Was die so alles bei MM anbieten könnte man meinen es handelt sich um Europas größtes Hama-Fachgeschäft...
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum