Zeitung: Medienkonzern Ringier und Constantin kooperieren

0
3
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Der Schweizer Medienkonzern Ringier und die deutsche Filmproduktionsschmiede Constantin arbeiten künftig zusammen. Gemeinsam wollen sie den Film „Das Schweizer Missen-Massaker produzieren.

„Das ist für uns ein Versuch, im Filmgeschäft Fuß zu fassen“, sagte Ringier-Sprecher Edi Estermann gegenüber der Schweizer „Sonntagszeitung“. Eingefädelt worden sei der Deal von Marc Walder persönlich, dem Chef von Ringier Schweiz und Deutschland.

Im Rahmen eines Pilotprojektes produzierten die beiden Firmen den neuen Film „Das Schweizer Missen-Massaker“ von „Sennentuntschi“-Regisseur Michael Steiner. Darin spielt der Satiriker Mike Müller als Missen-Manager eine der Hauptrollen.
 
Ebenfalls dabei seien die Schauspieler Martin und Patrick Rapold, die Ex-Miss Schweiz Nadine Vinzens und Ex-Miss Earth Liza Andreas Kuster. Erstmals tritt Ringier dabei zusammen mit Constantin als Produzenten auf. Denkbar sei zudem, dass Ringier und Constantin eine gemeinsame Firma gründen oder Beteiligungen ins Auge fassen, spekulierte die Zeitung. [su]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!