[AT 3/13]: Electrocompaniet ECI 6DS – Wikinger der Neuzeit

0
16
Anzeige

Was einst auf einem Blatt Papier auf einer Messe für Toningenieure begann, sollte sich schnell als „der weltbeste Verstärker“ etablieren. Mit diesem Titel wurde damals der 25-Watt-Verstärker zur Legende und über Dekaden hinweg verkauft. 40 Jahre darauf halten wir ein Gerät in der Hand, das die alten Tugenden weiterhin verfolgt und um frische, jugendliche Ideen ergänzt.

Der ECI 6DS ist viel mehr als nur ein bloßer Verstärker, denn er führt einen Stereo-Vollverstärker mit Streaming- und D/A-Wandlungsfähigkeiten zusammen. All das vereint in einem tiefschwarzen, todschickem Gehäuse, welches ungeachtet der ihn umgebenden Geräte die Blicke auf sich zieht.
 
Das in Oslo gegründete Unternehmen Electrocompaniet beschäftigt sich bereits seit dem Jahr 1973 mit der Entwicklung von Hi-Fi-Verstärkern. Damals noch aus dem Antrieb heraus, Transistorverstärker mit ihren Intermodulationsverzerrungen natürlicher klingen zu lassen – heute mit der Überzeugung als Triebwerk besonders musikalische Verstärker zu bauen.
 
Die überbordende Ausstattung des ECI 6DS ist in ein sehr hochwertiges und resonanzarmes Metallgehäuse verbaut, dass mit einer seidenmatt glänzenden Acrylfrontplatte, den kupferfarbenen Bedienelementen und dem großen Electrocompaniet-Schriftzug jedem Rack zu neuer Eleganz verhilft.
 
Unter der Haube verfolgen die Nordlichter von Electrocompaniet auch beim ECI 6DS das Firmencredo eines konsequent symmetrischen Schaltungsaufbaus. Mit SMD-Technologie und kürzesten Signalwegen wird viel Platz eingespart, der modularen Erweiterungen zur Verfügung steht. Ein üppig dimensionierter 500-Watt-Ringkerntransformator in der oberen Ecke bietet ausreichend Leistungsreserven für ein durchweg stabiles Klangbild.
 
Wie sich die ausgefeilten Technologien auf den Klang auswirken,ausführliche Technikinfos und alle wichtigen Details im Bild finden Siein der aktuellen AUDIO TEST 03/2013, die überall am Kiosk, im Online-Shop und auch im Abo erhältlich ist.

NEU: Ab sofort können Sie die AUDIO TEST auch pünktlich zum Erscheinungstag als E-Paper über den digitalen PagePlace-Zeitungskiosk der Deutschen Telekom beziehen und bequem am PC oder Mac sowie weiteren Endgeräten wie Smartphone (Android/Apple), E-Reader, Tablet-PC und Notebook lesen. Natürlich sind auch ältere Ausgaben erhältlich. Nie wieder Rennerei und Ärger mit vergriffenen Heften!
[red]

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum