[AT 3/13]: Quadral Platinum M40 – Konsequent aufgewertet

0
200
Anzeige

Die Platinum-M-Serie von Quadral ist trotz ihres Alters noch längst kein Auslaufmodell. Mit dem letzten Upgrade hat sich wieder einiges in ihrer Entwicklung getan – ob dies auch im Sinne des Zuhöres ist, haben wir im Test herausgefunden.

Der Standlautsprecher Platinum M40 ist das Nachfolgemodell des M4, der schon in der ersten Ausgabe der AUDIO TEST im Jahr 2010 vorgestellt wurde. In der Zwischenzeit hat sich einiges getan, genauer gesagt an den verbauten Lautsprecherchassis und der eingesetzten Frequenzweiche. Quadrals Chefentwickler Sascha Reckert konnte nach eigenen Angaben mit einigen gezielten Eingriffen die klangliche Performance des M4 noch einmal deutlich steigern. Ob das zutrifft, zeigt der Test.
 
Das Gehäuse der Platinum M40 ist nach dem Druckkammer-Reflexprinzip konstruiert, welches bereits erfolgreich in der Aurum-Serie zum Einsatz kommt. Zum einen wird den beiden Tieftönern ein Luftvolumen vorangestellt, das den Schalldruckpegel im Tieftonbereich erhöht. Zum andern verfügen die Lautsprecher über eine Bassreflexöffnung, die sich mittig auf der Rückseite zwischen den beiden Frequenzweichen der Lautsprecher befindet. Dies soll unabhängig der Wiedergabelautstärke für einen sauberen und weitreichenden Tiefgang sorgen. Mehrere Gehäuseverstrebungen und ausreichend Dämmmaterial sorgen für ein stabiles Klangbild.

 
 
Den Klangeindruck, ausführliche Technikinfos und Alle wichtigen Details im Bild finden Sie in der aktuellen AUDIO TEST 03/2013, die überall am Kiosk, im Online-Shop und auch im Abo erhältlich ist.

 
NEU: Ab sofort können Sie die AUDIO TEST auch pünktlich zum Erscheinungstag als E-Paper über den digitalen PagePlace-Zeitungskiosk der Deutschen Telekom beziehen und bequem am PC oder Mac sowie weiteren Endgeräten wie Smartphone (Android/Apple), E-Reader, Tablet-PC und Notebook lesen. Natürlich sind auch ältere Ausgaben erhältlich. Nie wieder Rennerei und Ärger mit vergriffenen Heften!
[red]

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum