Audio-Hersteller Naim und Focal fusionieren

0
7
Anzeige

Die beiden High-End-Hersteller Focal und Naim haben ihre Fusion angekündigt. Unter dem Anbieternamen Focal & Co werden die beiden unabhängigen Marken Focal und Naim weitergeführt und dabei auch die etablierten Produktsortimente erhalten.

Das Unternehmen Focal & Co befindet sich im Besitz des Gründers und Geschäftsführers Jacques Mahul, des Focal-Anteilseigners CM-CIC und der Management-Teams beider Unternehmen, teilte Naim am Donnerstag mit. Mit den Standorten in Saint-Etienne, Frankreich und Salisbury, Großbritannien und den 325 Mitarbeitern will das fusionierte Unternehmen einen jährlichen Gesamtumsatz von mehr als 55 Millionen erwirtschaften. Eine neue Forschungs- und Entwicklungsstruktur soll für die Marken Naim und Focal ihre Stellung im dynamischen Markt sichern.

Geschäftsführer Jacques Mahul betonte, dass man als Elektronik- oder Lautsprecherhersteller alleine keine Chance haben werde. „Partnerschaften und Allianzen sind der Weg in die Zukunft, sowohl in Forschung und Entwicklung als auch bei Investitionen“, kommentierte er den Zusammenschluss. Durch die Unternehmensehe könne man schneller und erfolgreicher im Markt agieren und trotzdem das Potenzial der jeweiligen Marken ausschöpfen. [rh]

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum