Bang & Olufsen kooperiert mit Spotify

0
39
Anzeige

Der Audio-Hersteller Bang & Olufsen ist eine Kopperation mit dem Musikdienst Spotify eingegangen. Diese ermöglicht die Integration von Spotify in das Audiosystem BeoSound 5. Während die Funktion in neuen Geräten bereits integriert ist, können ältere Modelle über ein kostenloses Update aufgerüstet werden.

Der Audio-Hersteller Bang & Olufsen und der Musikdienst Spotify haben am Mittwoch ihre Partnerschaft bekannt gegeben. Zukünftig wird die BeoSound 5, das digitale Musiksystem von Bang & Olufsen, über eine vollständige Integration von Spotify verfügen und somit den direkten Zugriff auf rund 20 Millionen Musiktitel ermöglichen. Das Angebot soll dabei auch für Kunden gelten, die bereits über ein BeoSound-5-System verfügen. Diese bekommen die Spotify-Funktionen kostenfrei per Online-Software-Update nachgeliefert.
 
Die BeoSound 5 erlaubt die Steuerung der gesamten digitalen Musikbibliothek über eine intuitive Oberfläche. Da sich das Musiksystem über DLNA oder AirPlay mit einer Fülle von Quellen verbinden lässt, ist es dabei fast egal, wo die Musik gespeichert ist. Zudem verfügt die BeoSound 5 über einen integrierten Speicher mit einer Kapazität für 175 000 Titel oder 10 000 CDs. Mit der Integration von Spotify vergrößert sich die Menge an verfügbaren Inhalten nochmals um ein Vielfaches.

Die BeoSound 5 ist laut Herstellerin den Bang & Olufsen Fachgeschäften erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung des Hersteller beträgt für Deutschland 3455,- Euro, für Österreich 3465,- Euro und für die Schweiz 4620 CHF. [ps]

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum