Bang & Olufsen: Lautsprecher BeoLab 12 ab sofort auch in Weiß

0
15
Anzeige

Der dänische Audiospezialisten Bang & Olufsen bietet seinen On-Wall-Lautsprecher BeoLab 12 ab sofort auch in Weiß an. Mit dem an der Wand montierbaren Klangerzeuger will der Hersteller gezielt Besitzer von Flachbildschirmen ansprechen.

Wie das dänische Unternehmen am Mittwoch mitteilte, wurde der BeoLab 12 speziell für den Einsatz mit auf dem Markt erhältlichen Flachbild-Fernsehgeräten konzipiert und verfügt über die von Bang & Olufsen entwickelte Acoustic Lens Technology. Diese sorge dafür, dass hohe Frequenzen gleichmäßig in einem horizontalen 180-Grad-Fächer im Raum verteilt werden. Das dreidimensionale wellenartige Design verleihe dem Lautsprecher zudem eine schlanke, dezente Form.
 
Mit der neuen Ausführung in Weiß will der Anbieter seinen Kunden nun weitere Möglichkeiten zur Gestaltung ihres Wohnraums bieten. Der BeoLab 12 kann laut Hersteller so montiert werden, dass sich die akustische Linse oben oder unten und somit auf Ohr-Höhe befindet.

Darüber hinaus verfüge der BeoLab 12 über die von Bang & Olufsen patentierte ICEpower-Verstärkertechnologie (Klasse D), dank der der erforderliche Platz minimiert werde und eine Leistung von insgesamt 480 Watt erzielen soll. Mit einem auf der Rückseite des Gerätes befindlichen Drei-Wege-Schalter lasse sich derLautsprecher zusätzlich an die räumlichen Gegebenheiten anpassen.
 
Erhältlich ist der BeoLab 12 in den Fachgeschäften des Herstellers inklusive Wandhalterung in den Farben Silber und Weiß für 2120 Euro (UVP) in Deutschland. In Österreich und in der Schweiz kostet der Lautsprecher 2130 Euro (UVP) beziehungsweise 2465 Franken (UVP). [rh/su]

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum