Beoplay H3 und H6: Neue Kopfhörer von Bang & Olufsen

0
12
Anzeige

Bang & Olufsen erweitert das Portfolio seiner jungen Zweitmarke B&O Play um die Kopfhörer Beoplay H3 und Beoplay H6. Gerfertigt aus eloxiertem Aluminium sollen diese nicht nur optisch ansprechen, sondern auch mit neutralem und dynamischem Klang punkten.

Unter seiner Zweitmarke B&O Play bringt der dänische Hersteller für Unterhaltungselektronik, Bang & Olufsen, die neuen Kopfhörer Beoplay H3 und Beoplay H6 auf den Markt. Damit treibt das Unternehmen nicht nur den Ausbau der erst im letzten Jahr lancierten Marke voran, sondern wagt sich nach eigenen Aussagen mit den handwerklichen und technologischen Werten der Marke gleichzeitig in ein neues Produktsegment.
 
Dank einer durchdachten Formgebung soll der Träger bei den beiden Kopfhörern bei jeder Lautstärke in den Genuss aller akustischen Details kommen. Musik soll dabei genau so wiedergegeben werden, wie der Künstler sich diese vorgestellt hat. Dies verspricht der Hersteller sowohl für den In-Ear-Kopfhörer Beoplay H3 als auch für das Over-Ear-Modell Beoplay H6.

Der H3 kommt dabei mit einem maßgeschneiderten 10,8 mm großen Treiber und dem neuen Micro Bass Port daher. Die Komponenten sollen für ein gleichermaßen dynamisches wie ausgewogenes Klangerlebnis sorgen. Die Hörmuscheln sitzen in einem Unibody-Aluminiumgestell, dass dank seiner festen Struktur eine besonders große akustische Präzession verspricht.
 
Der Over-Ear-Kopfhörer Beoplay H6 ist ebenfalls aus eloxiertem Aluminium gefertigt. Mit sauberen Mitten sowie ausgewogenen Bässen und Höhen verspricht Bang & Olufsen auch hier ein ausgewogenes Klangerlebnis. Der Kopfhörer verfügt über 40 mm große maßgeschneiderte Treiber mit Neodym-Magneten. Die Winkel sind dabei laut Hersteller so ausgelegt, dass eine ideale Entfernung zum Ohr und eine optimale Klangrichtung erzielt werden.
 
Ab Mitte Mai 2013 sollen Beoplay H3 und H6 unter beoplay.com, in ausgewählten Apple Fachgeschäften, bei Apple Online und in ausgewählten Design-Geschäften sowie Kaufhäusern erhältlich sein. In Deutschland und Österreich gibt der Hersteller die unverbindliche Preisempfehlung mit 249 Euro für den Beoplay H3 und mit 399 Euro für den Beoplay H6 an. In der Schweiz belaufen sich die Herstellerpreise auf 299 Franken (H3) beziehungsweise 479 Franken (H6). [ps]

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum