Besserer Klang für den Fernseher: Neue Philips Soundbars

12
30
Anzeige

Gleich vier neue Soundbars der Marke Philips bringt WOOX Innovations in Kürze auf den Markt. Punkten sollen die Geräte vor allem mit ihrem platzsparenden Design, aber natürlich auch mit ihren Soundtechnologien.

Anzeige

Das schmalste und zugleich teuerste Modell der neuen Produktreihe ist der Philips Slim-Design SoundBar-Lautsprecher HTL6140B. Gerade einmal drei Zentimeter ist er breit und findet sowohl Platz auf der Fernsehbank als auch an der Wand. Ausgestattet ist er mit Softkalotten-Hochtönern, einem kabellosen Subwoofer, dem Virtual Surround Sound und der so genannten „Crystal-Clear-Sound-Technologie“. Letztere soll unabhängig von der Art der Tonquelle, also zum Beispiel Actionfilm oder Musical, den Klang realitätsgetreu und ohne Verzerrungen wiedergeben. Erhältlich ist der HTL6140B in schwarz bei einer unverbindlichen Preisempfehlung von 399,99 Euro.

Der zweite Lautsprecher im Bunde trägt die Bezeichnung HTL5140B. Zu bieten hat er eine 320 Watt Gesamtausgangsleistung, Dolby Digital und DTS sowie Virtual Surround Sound. Eine einfache und flexible Bedienbarkeit soll durch den Einsatz von Easy Link, der One-Touch-NFC-Funktion und Bluetooth (apt-X und AAC) gewährleistet werden. Wie der HTL6140B verfügt auch der HTL5140B über einen kabellosen Basslautsprecher. Als Besonderheit ist der Lautsprecher im Hochtonbereich mit dem Material Mylar ausgestattet, welches einen besonders klaren Sound und das differenzierte Heraushören von Stimmen und Instrumenten ermöglichen soll. Die UVP für den HTL5140B liegt bei 299,99 Euro.

Die günstigen Varianten der neuen Philips-Lautsprecher sind in Form des HTL3140B und des HTL2163B zu haben. Das erstgenannte Modell bietet eine Leistung von 200 Watt bei einem 30 prozentigen Klirrfaktor und ist mit der Virtual-Sound-Technologie, Dolby Digital sowie Bluetooth und Easy Link zur einfachen Steuerung und Vernetzung ausgestattet. Beim zweitgenannten Modell, das mit einem Doppelhochtöner verbaut ist, beläuft sich die Gesamtausgangsleistung auf 120 Watt bei einem 30-prozentigen Klirrfaktor. Ansonsten gleichen sich der HTL2163B und der HTL3140B in ihren Merkmalen, wobei der HTL2163B als einziger der vier neuen Lautsprecher einen kabelgebundenen Subwoofer hat. Die unverbindliche Preisempfehlung für dieses Gerät liegt bei 149,99 Euro, während sie für den HTL3140B 199,99 Euro beträgt.

[ca]

Anzeige

12 Kommentare im Forum

  1. Soundbars sind nur sinnvoll, wenn man den TV an die Wand hängt. Sieht ja nicht gerade toll aus, wenn sie vor den TV auf dem TV Rack gestellt werden. Die wenigsten haben meiner Erfahrung nach ihren TV an der Wand hängen. Ich kann dann eher zu einem Speakerboard von Panasonic, Bose, Denon u.a. raten.
  2. AW: Besserer Klang für den Fernseher: Neue Philips Soundbars Wenn der TV an der Wand hängt macht eine Soundbar aber überhaupt keinen Sinn! denn dann hat man ja keinen Platz wo man diese hinstellen sollte. Eine Soundbar gehört auf das Rack wo auch der TV drauf steht. Von Speakerboards halte ich gar nichts, da ist noch weniger Platz wie in Soundbars die ja schon ein extremer Kompromiss sind.
  3. Du hängst die Soundbar normalerweise direkt unter den TV. So das sie optisch eine Einheit bilden. Dann macht die Soundbar wirklich was her.
Alle Kommentare 12 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum