BR stellt neue App mit Audiodeskription vor

1
266
© Bayerischer Rundfunk
Anzeige

Eine neue App des Bayerischen Rundfunks soll das Fernseherlebnis von Menschen mit fehlendem oder stark eingeschränktem Sehvermögen verbessern.

Die App „BR Audiodeskription“ soll dafür sorgen, dass Menschen mit und ohne Sehbehinderung gemeinsam fernsehen können. Dabei bekommt jedes Familienmitglied den Fernsehton ausgespielt, der für seine Situation passt. Der passende Audiodeskreptions-Ton wird über die App aktiviert. Dann kann er über ein Mobilgerät und Kopfhörer gehört werden. Personen mit uneingeschränkter Sehfähigkeit können das Fernsehprogramm währenddessen über die Lautsprecher des TV-Geräts verfolgen.  

Die App hält drei verschiedene Tonspuren bereit: „AD Mix“ (fertig abgemischter Fernsehton inklusive Szenenbeschreibung), „AD Pur“ (als eigentliche Audiodeskription oder Szenenbeschreibung) und der reguläre „Sendeton“.

Der erste Programmpunkt, der die App „BR Audiodeskription“ unterstützt, ist „Hubert & Staller“. Ab dem 23. Oktober läuft die Sendung immer freitags um 20.15 Uhr im BR Fernsehen.

Folgende technische Voraussetzungen gibt es für die Nutzung der App:

  • Satellitenempfang
  • HbbTV 2-taugliches Fernsehgerät (Smart-TV), das mit dem Internet verbunden ist
  • Mobilgerät mit Betriebssystem Android (ab Version 4.3) mit heruntergeladener App „BR Audiodeskription“
  • Kopfhörer werden empfohlen
  • Fernseher und Mobilgerät müssen sich im selben Heimnetzwerk (z. B. WLAN) befinden, um sich miteinander koppeln zu können

Die App ist über Google Play Store kostenlos erhältlich. Sie wird bei den 34. Medientagen München (24. bis 30. Oktober 2020) vorgestellt.

Bildquelle:

  • BR_Fahne: © Bayerischer Rundfunk

1 Kommentare im Forum

  1. ... Währenddessen wird die "schnick-schnack-freie" Audiodeskriptionstonspur noch immer nur mit 192 kBit/s im veralteten MP2-Format übertragen. Wenn man bedenkt, dass bei Leuten, bei denen ein Sinn (das Sehen) eingeschränkt ist, die anderen Sinne (u.a. das Hören) umso schärfer werden ... Ach, was soll's !? Wir haben jetzt eine tolle neue App.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum