Burmester 113 D/A Converter: Digitaler Sound analog aufgewertet

0
22
Anzeige

Der Audiospezialist Burmester präsentiert auf der am 3. Mai eröffneten High End den neuen 113 D/A Converter. Mit diesem will der Hersteller zeigen, wie einfach Musikübertragung via Bluetooth und USB sein kann.

Der 113 D/A Wandler des Herstellers verfügt über zwei digitale Eingänge, zwei analoge Ausgänge, einen USB-Eingang (Class-2-Audio) sowie eine Bluetooth-Verbindung, teilte Burmester in einer aktuellen Produktankündigung mit. Die Bluetooth-Schnittstelle unterstützt neben dem SBC Codec auch das Echtzeit-Codierverfahren apt-X, womit aus der Übertragung das klangliche Maximum herausgeholt werden soll.

Die analogen Ausgangsstufen erhalten ihr Signal von einer Wandlersektion neuester Generation. Zusätzlich zu Set-Top-Boxen, Blu-ray-Playern oder anderen digitalen Zuspielern nimmt der 113 DAC kabellos Verbindung zu Laptop, iPhone oder Blackberry auf und bereitet die digitalen Klangquellen für analoge Endgeräte wie Vollverstärker auf. Voraussetzung dafür ist, dass die Geräte das herstellerübergreifende Profil A2DP unterstützen, welches für die Bluetooth-Übertragung von Stereo-Audio-Signalen zuständig ist. Der 113 soll dabei als Bluetooth-Empfänger fungieren.
 
Darüber hinaus können Computer auch über den vorhandenen USB-Anschluss mit dem Wandler verbunden werden. Diese ermöglicht die verlustfreie Übertragung von unkomprimierten Daten. Zum geplanten Verkaufspreis und dem Termin der Markteinführung des 113 D/A-Wandlers will sich Burmester im Rahmen der High End äußern.
 
Mehr zum Thema High-End Audio lesen Sie in der aktuellen Ausgabe AUDIO TEST 3/12, die überall am Kiosk, im Online-Shop und auch im Abo erhältlich ist.[sg/rh]

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum